Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

SL-Fahrer
(Junior Member)
**

Registriert seit: 17.06.19
Geburtstag: 10.10.70 (53 Jahre alt)
Ortszeit: 22.02.24 um 16:46
Status: Offline

Informationen über SL-Fahrer
Registriert seit:
17.06.19
Letzter Besuch:
04.03.22, 19:43
Beiträge (gesamt):
17 (0.01 Beiträge pro Tag | 0.01 Prozent aller Beiträge)
(Alle Beiträge finden)
Themen (gesamt):
1 (0 Themen pro Tag | 0 Prozent aller Themen)
(Alle Themen finden)
Gesamte Onlinezeit:
11 Stunden, 4 Minuten, 26 Sekunden
Empfohlene Benutzer:
0
Erhaltene Danke (gesamt): 2 (0 pro Tag | 1.57 Prozent aller 127)
(Finde alle bedankte ThemenFinde alle bedankte Beiträge) Gegebene Danke (gesamt): 1 (0 pro Tag | 0.68 Prozent aller 147)
(Finde alle gedankte ThemenFinde alle gedankte Beiträge)

SL-Fahrer's meist Bedankte sich Beiträge
Beitragstitel Anzahl der Vielen Dank
RE: Klimabedienteil-Gebläseregler 14.01.21, 13:03 1
Thema Forum
Klimabedienteil-Gebläseregler Heizung, Lüftung, Klima
Beitraginhalt
Zuerst die Ansteuerung des Gebläsereglers prüfen, wie von Mathes beschrieben. Sollte die i.O. sein wäre als nächstes zu messen wieviel Spannung nach dem Regler am Motor anliegt. Je nach Gebläsestufe müssten das 0-12V sein.

Der Gebläseregler kann übrigens auch als Folge eines schwergängigen Gebläsemotor kaputt gehen.
Wenn der Innenraumfilter nicht regelmäßig gewechselt wurde findet der Staub seinen Weg in die Gleitlager. Der Abrieb der Schleifkohlen setzt sich auch gerne in den Lagern ab. Wenn ich den Regler tausche, würde ich immer auch den Gebläse-Motor prüfen und reinigen (Entweder zerlegen oder zumindest mit Druckluft den Staub auspusten). Sonst hast du evtl nur das Symptom aber nicht die Ursache beseitigt.
Noch ein Hinweis: Die Regler aus dem Aftermarket werden, im Gegensatz zu dem Mercedes Teil,  immer ohne den Alu-Kühlkörper geliefert. Man muss den Regler auf den alten Kühlkörper schrauben. Dabei muss man sorgfältig arbeiten und evtl. neue Gewindelöcher bohren. Auf jeden Fall muss der Regler plan aufliegen und mit Wärmeleitpaste montiert werden. Sonst stirbt er ganz schnell den Hitzetod.  
HP