Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

{myadvertisements[zone_1]}
Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Was beachten beim SL 55 ?
#1

Hi Leute

Ich spiele ja schon länger mit dem Gedanken mir einen SL55 anzuschaffen. Einfach weil 500 PS eine Menge Spaß bringen.
Mittlerweile gibts die Dinger ja schon für unter 30.
Ich bin mir aber nicht sicher, ob der AMG nun ein "Monetengrab" ist, oder er mit den Unterhalts/Ersatzteilkosten mit dem 500er zu vergleichen ist.
Hatte ja auch schon mit nem 911er geliebäugelt. Aber da sind die Unterhalts/Ersatzteilkosten jenseits von gut und böse.
Vielleicht könnt ihr mich ja da ein wenig aufklären.

Gruß

Tom
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#2

Hallo Tom,
wenn Du von einem SL55 mit 500PS sprichst, meinst Du wohl eher den R230,oder?

Es gibt ihn auch als R129, allerdings in sehr geringer Stückzahl (65) mit "nur" 354PS
http://www.r129sl-club.de/r129_daten.php?kat=1&id=17

LG Andreas
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#3

Hi Andreas
Ja klar, nen 230er meine ich. Wusste gar nicht dass es den auch als 129er gab.
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#4

Hallo Tom,

der 55er ist in meinen Augen ein feiner Wagen. Das bei einigen Ersatzteile ein gewisser AMG Aufschlag zu beachten ist, ist Dir sicher schon klar. Die Bremsanlage ist anders als beim 63er in herkömmlicher Ausführung! Ansonsten bleibt noch ein gewisser Aufschlag bei der Versicherung zu beachten. Der Verbrauch liegt natürlich, je nach Fahrweise, auch in einem bezahlbaren Bereich. Jedes Hobby kostet etwas...
Eine nette Seite mit einigen Infos zum 55er findest Du hier:

OLDTIMER: Tipps fr Mercedes SL55AMG

Gruß Willy

Die Wahrheit über Foren...

Wer meine Beiträge löscht - möge sich doch bitte vorab mit mir abstimmen!!

Es gibt nichts, was nicht nach hinten losgehen kann.
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#5

@Willy:
Danke für dein Statement.
Aber ich hab grad in nem anderen R230 Forum wahre Horrormeldungen über den 55 gelesen. Hauptsächlich die ersten Baujahre sollen ja übelste Reparaturkosten verursachen. Da sind Werkstattkosten in Höhe eines Kleinwagens wohl keine Seltenheit.
Hm, muß mich da unbedingt noch besser informieren bevor ich einen Schnellschuß starte ... :o
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#6

Hallo Tom,

hast du auch mal den 600er in Erwägung gezogen? Ich meine, der hat ähnliche Leistung und auch ähnliche Beschleunigungswerte wie der 55er. Da dürfte zwar auch ein V12 Zuschlag zu zahlen sein, der ist aber evtl. günstiger als der AMG Aufschlag?

Gruß, Stefan!

[IMGR]http://img.geocaching.com/stats/img.aspx?txt=Let's+Go+Geocaching!&uid=84f372cd-c2c8-4f64-bbb1-c2f016634ea6&bg=1[/IMGR]




"Erst wenn der letzte Lorinser verschrottet, der letzte Brabus verschifft und der letzte AMG geschlachtet ist. Wird man feststellen, dass man SL-Tuning Fahrzeuge nicht zurückbringen kann..."
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#7

Mir war wichtig einen Wagen nicht aus der ersten Telematikgeneration zu bekommen. Mit NTG1 wurden einige Probleme abgestellt. Mein in 2005 gebauter Wagen macht technisch keine Pobleme. Ein paar kleinere Dinge waren schnell behoben. Muss aber dazu erklären, dass ich eine Stardiagnose habe und Defekte selbst behebe. Für Nichtselbstschrauber kann so ein Wägelchen schon mal als Urlaubsalternative in der Garage stehen...

Was wird denn in dem 230er Forum so negativ über den 55er berichtet? Welches Forum ist es, das mit dem "HoserunterundArschbackenauseinanderprozederebeimAnmelden" ?

Die Wahrheit über Foren...

Wer meine Beiträge löscht - möge sich doch bitte vorab mit mir abstimmen!!

Es gibt nichts, was nicht nach hinten losgehen kann.
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#8

Hi,

Allg,


Es geht nicht um denn Motor sondern drum/herum wenn der Motor regelmässig seine Wartung kriegt warm und kalt gefahren wird keine Probleme.


Aber angefangen von serienmässigen ABC-Fahwerk bis auf kleinigkeiten können auf dauer ganz schon nerven,wenn man selber kein Schrauber ist und sehr sehr teuer werden.


Die normale Bremsscheibe kostet vorne 180 Euro,aber die PP ab 700 Euro.


Wenn ich die wahl hätte würde ich immer Amg nehmen allein der Sound entschädigt schon fast für alles der 600 ist nur ein Technologie-Träger und nix besonders.


Trotzdem sehr gut überlegen man braucht viel geld auf der seite und ein verlässlichen 2.zweitwagen der Versicherungsaufpreis ist da lächerlich,wenn Probleme kommen.








grüsse von kleinen Amg Fahrer.


P.s:Für die Stadt ist der SL 55 Amg unfahrbar,da tuts auch ein SL 350,die Maschine wird nicht mal warm und Verbraucht wie die Sau.
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#9

@Willy:
Hier mal der Link - wenns nicht erlaubt ist, bitte löschen:
SL R 230 Forum Thema anzeigen - SL 500 gegen SL 55 AMG Verkauf/Kauf

@Stefan:
Nö, ein 12er ist nicht meine Welt. Alleine schon der Sound von nem Achtzylinder...:cheesy:
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}
#10

Aber ja Autobahn fegt,rammt alles grund und boden,sehr weniger die es damit aufnehmen können.(Optimiert ist es der schnellste und stärkste was es für 30000 Euro gibt)
Zitieren
{myadvertisements[zone_3]}


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
{myadvertisements[zone_2]}