R129-Forum

Normale Version: Qualität von Niederlassungen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4

g3h31mn1s

Die traurigen Fakten eines leidgeprüften Mercedes Fahrers:

Meine Niederlssung schafft es nicht
  • zu lesen, ich schicke die Diagnosedaten und Fehlerbeschreibungen bereits vor dem Besuch zur Werkstatt - selbst da sind sie noch überfordert
  • einen Leihwagen korrekt abzurechnen (Urgenz erfolgreich)
  • Einträge im Serviceheft ohne Urgenz zu machen
  • zugesagte telefonische Rückrufe auch zu tätigen - und das mehrmals in unterschiedlichen Fällen
  • kundenfreundliche Lösungen im Falle einer Nichtverfügbarkeit eines Ersatzteils zu schaffen. Wahrscheinlich würden sie heute noch die 10x19 Styling4 suchen, ist ja auch nur eine Standard SL55 Felge...
  • Leihwägen mit entsprechend der Verleihdauer gültigen Autobahnvignetten zur Verfügung zu stellen
  • trotz Termins Arbeiten in einigermassen vertretbarer Zeit zu erledigen
  • mich Rechnungen vor Ort nur mittels Angabe meines Namens bezahlen zu lassen da die Aushilfe einfach nur planlos war
  • mir Maße eines Faltenbalges zu geben, da benötigte ich 4 (VIER!!!) Anläufe
Sehr wohl geschafft hat es eine Niederlassung jedoch dass sie mich nie wieder sehen, selbst wenn mein Mercedes vor der Einfahrt der NL verstirbt greift von dort genau niemand mein Auto an.

Ich werde die Namen nicht nennen, die mich kennen wissen wo es sich zugetragen hat.

Erwähnenswert vielleicht dass das innerhalb eine Jahres geschen ist, langjährige Kunden schreiben sicher Bücher oder Kabarets darüber.

Lange dauert es nicht mehr und ich stelle Ihnen den SL in Klopapier verpackt vor die Türe ..und fahre wieder tagtäglich 11er

OSC
g3h31mn1s schrieb:Lange dauert es nicht mehr und ich stelle Ihnen den SL in Klopapier verpackt vor die Türe ..und fahre wieder tagtäglich 11er

OSC


o Mann...Wahnsinn...Confusedhocking:

hattest du nicht vorher n 129er...:frage:


...:pfeif:

Suerlänner

.....................................
Bitte , bitte schieb den Wagen in meine Garage, ich streite mich dann gern mit der Niederlassung. Streiten ist mein Job. Daher, bitte den Wagen zu mir fahren.

Vielen Dank,

Walter
Wenn Du zu mir kommst, brauchst Du den Wagen gar nicht selber schieben.....gib´ mir einfach die Fahrzeugschlüssel, ich fahre ihn dann in meine Garage. Der Suerlänner und Walter (Saffa) können ihn sich dann gerne mal von mir gegen ein geringes Entgelt ausleihen....:hihi:.

Gruß
-Chris-
Also ich kenn's gar nicht Anders... Confusedagnix:
Hi,

Oskar,

zu der Niederlassungen sind halt bissel besser dran als die Werkstätten da die leute an jeder Schulung teilnehmen aber sonst Allgemein alles unter Sau.

Neuwagen darfts du kaufen aber wenn du ein Problem hast bist du fehlt am platz wollen nur was verkaufen reparieren kennt keiner und es werden unmöglichste sachen erzählt.(bei anderen Marken bist du noch schlimmer dran)

Sagt bloss du hast denn SL 350 mit ABC:daumenr:

Normalerweise kauft man denn SL 350 da sie nicht Serienmässig ABC hat.

In Motortalk gibts ein Thread mit dem Faltenbalgen da ja die dinge nicht einzeln gibt und wenn die Teile nicht in Ordnung sind ist es mit dem Kolbenproblem bzw. Riefen nicht mehr weit entfernt.

Jetzt weiss du wieso mein Traumauto CL (C 215) in der Garage steht.
(SERIE ABC)

Du muss mal in der Niederlassung richtig Dampf machen,wütend werden,Schrein ich lasse meine Gefühle richtig freien lauf tut so gut.
(nicht brav sein)


GRÜSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS :cheesy::cheesy::cheesy:

g3h31mn1s

Die Klopapieraktion ist kein Scherz, das meine ich durchaus ernst. Is also leider nix mit in Garage schieben oder fahren.
Und irgend ein Medienvertreter wird doch sicher Interesse an einer solchen Aktion haben.

Seppi, Die ABC Thematik ist mir durchaus bekannt, aber auch die Lösung. Einfach nur jammern ist die eine Sache, aber ein wenig recherchieren und dann kommt man drauf: Es gibt die Faltenbälge sehr wohl einzeln zu kaufen, aber halt nicht bei Mercedes.

Ja Dave, ich hatte davor 2 129er, einen VorMOPF und dann kurz einen MOPF2.

Und ich trauere sehr um den VorMOPF, auch wenn es 'nur' ein 129.060 war.

Schönes Wochenende

Osaka bin Beimeinwickeln
Hallo

Nun es gibt bei allen Niederlassungen leider schwarze Schafe.

Ich hatte mein Jagdlude bei einer die zu inkompetent war einen defekten Anlasser von einem defekten Zündschloß zu unterscheiden .bei anstehendem Fehler.

Eine andere ,der ich nun treu bleibe ,sollte es einmal wieder eine Daimler Werkstatt sein (hab leider - noch- keine Hebebühne)
ist freundlich hilfbereit kompetent .
Hier erwähne ich die Niederlassung Leonberg .

da war ich schon mit diversen Fahrzeugen aus der Familie
(w124,clk,r107,r129,w210)
bisher keine überzogene Rechnung kompetent höflich hilfsbereit schnell.


mfg
Peter
Hallo

Driver hat absolut Recht - wie überall der menschliche Faktor oder wie es in der EDV-Branche heißt "Schwachstelle Mensch" !

Da heißt es einfach suchen, bis man die richtige Werkstatt gefunden hat.

So werde z.B. ich nie in der NL Stuttgart ein Auto kaufen oder zur Reparatur bringen - ein derartig arogantes Verhalten habe ich selten erlebt. Die sitzen auf einem viel zu hohen Ross - wir sind diejenigen, die den Jungs den Job sichern ! Somit könnte man eigentlich ein bißchen Kundenfreundlichkeit erwarten !

Meine Werkstatt ist das Mercedes Autohaus Durst in Ostfildern-Scharnhausen (leider für Dich viel zu weit entfernt) - kann die Freundlichkeit / Kompetenz / Zuverlässigkeit / Termintreue und die fairen Preise nur loben und das schon über Jahre mit verschiedenen Modellen !
Seiten: 1 2 3 4