R129-Forum

Normale Version: Reparaturkosten/Unterhalt
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Moin Moin aus dem Norden

ich bin mit meinem 300 SL super zufrieden,aber man schaut ja mal über den Zaun. Wie sieht das mit einem R230 V8 in Bezug auf Unterhaltskosten und Reparatur aus? Bei meinem R129 kann ich fast alles selbst machen und Versicherung und Ersatzteilpreise sind sehr human. Kann man beim R230 überhaupt noch selber schrauben,und wie ist die haltbarkeit der Elektronikbauteile?

VG. Mathias
Hallo Mathias,
ich habe meinen zweiten SL500 R230 und kann sagen, dass Zuverlässigkeit anders aussieht. Ich habe mir das Modell speziell wegen dem verbauten V8 gekauft und auch wegen des guten Preis/ Leistungsverhältnis.
Ohne Star-Diagnose kommt man bei dem Modell nicht viel weiter, aber ansonsten kann man genauso gut oder sogar noch besser schrauben, weil auch die Diagnosesoftware besser geworden ist und vieles einfacher macht. Problem ist natürlich das ABC Fahrwerk, das aber bei richtiger Pflege (alle 5 Jahre Öl wechsen - besser spülen, Feinfilter verwenden, etc.) auch lange ohne Ärger durchhalten kann. Ansonsten ist es ein Superfahrwerk!
Gegenüber dem R129 finde ich den R230 schlechter verarbeitet (viel Plastik) - dafür ist er dank Aluminiumbauteilen (Hauben, Türen, Dach) nicht schwerer geworden.
Dank einer guten Gebrauchtteileversorgung sind fast alle Teile zu bekommen - natürlich nicht unbedingt billig, aber auf R129 Niveau.
Bei Gebrauchtwagenkauf empfehle ich neben der optischen Kontrolle unbedingt eine elektronische Diagnose.
Gruß aus Bremen, Mike
"R129 Ersatzteilpreise sind sehr human"

So, so...
teifiteifi schrieb:"R129 Ersatzteilpreise sind sehr human"

So, so...

Moin Moin aus dem Norden

was meinst Du denn zu den Ersatzteilpreisen und der Reparaturanfälligkeit?

VG. Mathias
teifiteifi schrieb:"R129 Ersatzteilpreise sind sehr human"

So, so...

Moin Moin aus dem Norden

mit den humanen Ersatzteilpreisen meinte ich das man viele Teile für Motor ,Fahrwerk , Bremsen usw. vom Model 124 zb. über Taxiteile Berlin günstig bekommt.

VG. Mathias
Ich habe nicht von Reparaturanfälligkeit gesprochen. Hinsichtlich der Ersatzteile kannst Du natürlich nicht-spezifische Zulieferteile (Stoßdämpfer, Bremsscheiben etc.) von Internetanbietern realtiv günstig kaufen. Brauchst Du allerdings ein spezifisches Mercedes Ersatzteil (z.B. Steuergerät, Klimabedienteil, Dachgestänge, Aussenspiegel, Scheinwerfer usw.) ist Schluß mit lustig und Du zahlst Dich dumm und dämlich.
Autofahren kostet Geld - viel Geld
SL-fahren ist teurer.
Und das mit Recht, finde ich.
Es geht deutlich schlimmer...
Siehe die alten Bentley´s, Urquadro´s oder die alten Biturbo´s.
Mercedes, und besonders die Oberklasse, gehört ins Premium Segment.
Da kostet es an gewissen Stellen halt mehr. Das weiß man vorher...

Ich finde Alles völlig im Rahmen. Wäre wenn auch jammern auf hohem Niveau...



Grüße...
Ersatzteilpreise human?? :hihi:Habe ich in den letzten Tagen irgendetwas verpasst oder überlesen?:frage:
Gruß
Lothar
Es ist schon ziemlich gewagt, ca. 225000 produzierte SL-Einheiten mit den paar Bentley, Urquattro etc. zu vergleichen und für diese dann Premium-Preise zurechtfertigen. Tatsache ist doch, dass einem nachhaltig hohen Gebrauchtwagenpreis gerade auch die überzogenen Ersatzteilpreise im Wege stehen. Wer kauft schon einen abgenutzten SL von 1989 für vielleicht 5000 € in der sicheren Erwartung, dass er bald mindestens weitere 5000 für ein paar Original Mercedes-Ersatzteile investieren muß und dann immer noch kein werthaltiges Fahrzeug besitzt?
Seiten: 1 2