R129-Forum

Normale Version: Quietschen beim einschlagen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,

bin heute 100km mit meinem SL gefahren. Als ich kurz vor dem Ziel war hörte man bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr beim einschlagen ein Quietschen/Schleifen. Dann Zuhause angekommen hab ich des auch im Stand ausprobiert. Das gleiche Problem...
Also des Auto für ne Stunde abgestellt und dann nochmal gefahren. Das Geräusch war weg. Nach 4 Kilometern kam es wieder. Könnte das das Traggelenk sein? Oder würde das auch im kalten Zustand Geräusche machen?

Was mir noch aufgefallen ist, ich weiß nicht ob das normal ist, im Stand hab ich das Lenkrad voll eingeschlagen (also wirklich bis nichts mehr ging), da gab es dann immer ein lautes Surren aus dem Motorraum. (Egal ob linkseinschlag oder rechtseinschlag). Ist das so normal oder ist die Servopumpe/motor kaputt?

Grüße Yannic
Hast Du mal nach dem Füllstand vom Servoöl geschaut?
Zu wenig Öl verursacht auch Geräusche.:echt:
Servoöl ist ein bisschen unter max.
Hast du nur beim Lenken Geräusche?
Dann prüfe mal den Lenkungsdämpfer.

Wenn du die Geräusche auch ohne Lenkbewegung hast, wären die Traggelenke eine Option.






Grüße...
Moin Moin aus dem Norden

eine Servolenkung macht am Endanschlag immer Geräusche weil die Pumpe nicht abschaltet sondern gegen den Endanschlag drückt.

VG. Mathias
Omerta schrieb:Hast du nur beim Lenken Geräusche?
Dann prüfe mal den Lenkungsdämpfer.

Wenn du die Geräusche auch ohne Lenkbewegung hast, wären die Traggelenke eine Option.






Grüße...
Der Lenkungsdämpfer wurde vom Vorbesitzer schon getauscht.

@Mathias Ahhh danke, das beruhigt mich doch sehr.
können auch die Domlager sein. Warte erstmal ab bis die Außentemperaturen höher sind, vielleicht erledigt sich das Geräusch von selbst.
Gruß
Werner