R129-Forum

Normale Version: Panne, Motor geht während der Fahrt aus
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo @,
mein SL 320, V6 hat gestern das 1. Mal gestreikt.
In Reutlingen gingen plötzlich alle Kontrolllampen an, der Motor ging aus, ich konnte noch in eine Busbucht rollen.
Allgem. Check: Benzin 3/4 voll, Sicherungen ok, .....
Startversuch: erfolglos.
Zufällig kam ein gelber Engel vorbei. allgemeine Fragen Benzin..
Sicherungscheck, Startpilot in Ansaugung sprühen: Motor läuft an;
Also Spritmangel.
Fehlerauslese nicht möglich weil mein SL die Runddose im Motorraum hat .
Der Mechaniker legte sich hinten unter das Auto und klopfte auf den Deckel unter dem die Benzinpumpe siitzt: Der Motor läuft!!
Ich kam dann bis Esslingen, kurz vor zuhause Motor wieder aus.
Klopfen hinten half nichts, nach kurzer zeit Startversuch der Motor läuft.
nach nochmals 1x Wartezeit war ich dann daheim.
Heute Morgen: Starten der Motor läuft, Probefahrt ca. 20km, alles gut, Motor bleibt nicht stehen.
Bei Mercedes dem KD Berater die Sache geschildert, Wagen hochgenommen, Deckel an der Benzinpumpe ab, alle Anschlüsse geprüft
Benzinfilter war beim letzten KD gewechselt worden.
Zwei weitere KD Berater befragt: Ergebnis könnte alles sein: Wechsel Benzinpumpe, Relais, Filter etc.
Also keine eindeutige Diagnose, ein Mechaniker kam hinzu und meinte
dies sei ein eindeutiges Indiz für den Defekt des Kurbelwellen Sensors,
die gehen immer so kurz nach 100Tsd km kaputt.
Ich denke, dass es ein Wärmefehler ist, weil nach kurzer Abkühlphase
der Motor wieder läuft, bei kaltem Motor ist das Starten kein Problem.
Wer aus dem Forum hat diesbezügliche Erfahrungen?
Sternengrüsse aus Esslingen WeranoConfusedtlov::drive:
Hallo Ludwig

sowas hatten wir auch schon mal, bei uns war es der OT Geber.

LG BeaWink
Moin Moin aus dem Norden

wenn nichts meßbar ist,mit dem billigsten Teil anfangen zu tauschen.

VG. Mathias
Hallo Ludwig

Nach der Hälfte deines Textes hatte ich auch den Kurbelwellen Sensor
im Verdacht.
Um sicher zu gehen, würd ich den Fehler, mithilfe eines Heißluftföns, reproduzieren.

:bier:
Hallo Bernd,
wohin soll ich das heissluftgebläse haiten, ich weiss nämlich nicht wo der Sensor sitzt.
Gruss Ludwig




pc-lude schrieb:Hallo Ludwig

Nach der Hälfte deines Textes hatte ich auch den Kurbelwellen Sensor
im Verdacht.
Um sicher zu gehen, würd ich den Fehler, mithilfe eines Heißluftföns, reproduzieren.

:bier:
Hi

Hab kein besseres Bild.
Ist die Nr.5 und müsste ziemlich weit hinten, nahe Getriebe sitzen.

:bier:
Hab doch noch ein Bild gefunden (W203)

:bier:
Danke Bernd, habe den Sensor gefunden, hat eine 9er aussen Torx Schraube,
Fast kein Platz zum schrauben, habe beschlossen den Sensor bei DB wechseln zu lassen.

Danke VG Ludwig:drive:
bei mir waren die gleichen Anzeichen, es war der Kurbelwellensensor. Hat in der freien Werkstatt 180.- gekostet. Alles wieder bestens. 320er Bj. 99.
War bei mir vor 2 Jahren ebenso.

Der alte Sensor fährt nun im Kofferraum neben dem Ersatzkeilriemen mit.

Gruß
Helmut
Seiten: 1 2