Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Frage zu Kühleraustausch

  1. #1
    Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    03.04.2010
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard Frage zu Kühleraustausch

    Herrschaften ich musste heute feststellen das mein Kühler Flüssigkeit verliert.
    Ein Dichtmittel brachte nur ein wenig Besserung deshalb muss ein neuer Kühler rein...
    meine Frage:
    so wie ich das sehe geht ein Teil des Getriebes auch zum Kühler...
    was hab ich damit beim Kühleraustausch zu beachten?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class25000 Experience Points
    Benutzerbild von XL-Andi
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Olfen
    Beiträge
    2.297
    Danke
    118
    Bedankt 196 mal in 173 Beitrag

    Standard !

    Hallo,
    einen kompletten Kühler mit integrierten Ölkühler gibts schon für 230 Euro ca. Neu.Lediglich die Schläuche müssen gelöst werden,paar min. der Ausbau.


    Andreas
    " alles wird gut "

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class10000 Experience Points

    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Germany
    Beiträge
    320
    Danke
    1
    Bedankt 136 mal in 84 Beitrag

    Standard

    "… Lediglich die Schläuche müssen gelöst werden,paar min. der Ausbau."


    Ich denke der neue soll auch wieder eingebaut werden? …ja, und die Kühlflüssigkeit saugt man mit dem Mund an und behält die drin, bis der neue Kühler drin ist! ;-))


    Bei dieser Arbeit muss man einiges beachten/überlegen:

    - Kauf des neuen Kühlers – der Freundliche will so 560 Eurones dafür, am Markt gibt es z.B. auch so was: http://www.kuehlervertrieb.de/product_info.php?manufacturers_id=48&products_id=4 2568cmanufacturers_id=48&bmodell_id=1050&atyp_id=1 0981&spezityp_id=10981&spezi_id=3

    - Ob das p&p ist sieht man erst nachher, und die Qualität ist (mir) auch unbekannt.

    - Bei der Demontage gehen Zarge, Klammern und Kleinzeug gern den Weg alles Irdischen, also ggf. Reserven bereit halten. Dazu gehören besonders Dichtringe, Schläuche, Schellen usw. Je nach Alter des Autos, sind die Teile eh "fällig".

    - Im Anhang findest Du die Anleitung, besonders beim wiederbefüllen und entlüften zu beachten!

    - Bei der Gelegenheit über frisches Kühlmittel und neuen Thermostat nachdenken…!

    - Je nach Zustand des ATF ist das eine gute Gelegenheit wieder für "klare" Verhältnisse zu sorgen...

    Man sieht, es gibt einiges zu tun.

    .
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von moritz (14.03.11 um 14:45 Uhr)

  4. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir moritz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Harrie (14.03.11),red-danger (14.03.11)

  5. #4
    Aussteiger Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation Second ClassVeteranCreated Album picturesTagger First Class

    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    .....
    Beiträge
    1.363
    Danke
    93
    Bedankt 1.044 mal in 630 Beitrag

    Standard

    Hallo Martin,

    Ein Dichtmittel brachte nur ein wenig Besserung deshalb....

    Wenn Du wirklich Dichtmittel in's Kühlwasser gekippt hast, wechsel das Thrmostat gleich mit - da brauchst nur einmal Wasser ablassen

    lg poldi

  6. #5
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class25000 Experience Points
    Benutzerbild von XL-Andi
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Olfen
    Beiträge
    2.297
    Danke
    118
    Bedankt 196 mal in 173 Beitrag

    Standard !

    ..das die Flüssigkeit wohl raus muss ist ja wohl genau so klar wie das der neue Kühler wieder angeschraubt werden muss. Wer das nicht weiss sollte sowas nicht selber machen

    ..ich habe einen ordentlichen Kühler mit Ölkühler fürs Automatikgetriebe (SL 500 Bj.92-Klima) für 283 Euro von BEHR-Mercedes original Hersteller

    Diese Kühler gibt es nur von BEHR



    Andreas
    " alles wird gut "

  7. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir XL-Andi wegen dem sinnvollen Beitrag:

    V8ler (12.02.19)

  8. #6
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger Second Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Supercabrio
    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Duisburg-Süd
    Beiträge
    618
    Danke
    709
    Bedankt 207 mal in 153 Beitrag

    Standard

    Zitat Moritz


    Ich denke der neue soll auch wieder eingebaut werden? …ja, und die Kühlflüssigkeit saugt man mit dem Mund an und behält die drin, bis der neue Kühler drin ist! ;-))

    jetz weis ich bescheid du hast das schon ein paar mal so gemacht
    Designo Grün 252

  9. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir Supercabrio wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Braunbär (16.03.11),topac (14.03.11),XL-Andi (14.03.11)

  10. #7
    Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    03.04.2010
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von moritz Beitrag anzeigen
    "… Lediglich die Schläuche müssen gelöst werden,paar min. der Ausbau."


    Ich denke der neue soll auch wieder eingebaut werden? …ja, und die Kühlflüssigkeit saugt man mit dem Mund an und behält die drin, bis der neue Kühler drin ist! ;-))


    Bei dieser Arbeit muss man einiges beachten/überlegen:

    - Kauf des neuen Kühlers – der Freundliche will so 560 Eurones dafür, am Markt gibt es z.B. auch so was: http://www.kuehlervertrieb.de/product_info.php?manufacturers_id=48&products_id=4 2568cmanufacturers_id=48&bmodell_id=1050&atyp_id=1 0981&spezityp_id=10981&spezi_id=3

    - Ob das p&p ist sieht man erst nachher, und die Qualität ist (mir) auch unbekannt.

    - Bei der Demontage gehen Zarge, Klammern und Kleinzeug gern den Weg alles Irdischen, also ggf. Reserven bereit halten. Dazu gehören besonders Dichtringe, Schläuche, Schellen usw. Je nach Alter des Autos, sind die Teile eh "fällig".

    - Im Anhang findest Du die Anleitung, besonders beim wiederbefüllen und entlüften zu beachten!

    - Bei der Gelegenheit über frisches Kühlmittel und neuen Thermostat nachdenken…!

    - Je nach Zustand des ATF ist das eine gute Gelegenheit wieder für "klare" Verhältnisse zu sorgen...

    Man sieht, es gibt einiges zu tun.

    .
    merci schonmal vorab für deine Ausführlichkeit

    im Kühler ist ein seperater Ölkühler fürs Getriebeöl drin?
    muss ich das später komplett nachfüllen?
    oder gibts dabei sowas wie nen Trick?

  11. #8
    Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    03.04.2010
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard

    jemand ne Idee zum Getriebeöl?

  12. #9
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class25000 Experience Points
    Benutzerbild von XL-Andi
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Olfen
    Beiträge
    2.297
    Danke
    118
    Bedankt 196 mal in 173 Beitrag

    Standard !

    Martin,
    wenn du denn Kühler tauscht dann musst du natürlich wieder neues nachfüllen wenn der neue eingebaut ist.Du kannst ja auch die Suppe aus dem alten Kühler heraus schütteln und wieder in den neuen einfüllen


    Andreas
    " alles wird gut "

  13. #10
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger Second Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Braunbär
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    516
    Danke
    149
    Bedankt 57 mal in 52 Beitrag

    Standard xxxx

    Ich denke er meint das Getriebeöl. Das sollte mann nach dem einbau auf jeden
    fall kontrolieren.
    Essen und Beischlaf sind die beiden grossen Begierden des Mannes ( Konfuzius )

Ähnliche Themen

  1. Frage zu APS 4
    Von benz im Forum Fragen und Probleme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.10, 21:04
  2. GTC Frage
    Von dave hd im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.10, 09:35
  3. Frage Notsitze
    Von jonathonheart im Forum Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.10, 19:42
  4. SRS Frage
    Von Stuttgartamlinge im Forum Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.08.09, 23:10
  5. Frage?
    Von Wollinger im Forum Witzeecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.08, 21:11

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •