Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 100

Thema: SL 320 Vormopf oder Mopf kaufen?

  1. #1
    Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    99
    Danke
    10
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard SL 320 Vormopf oder Mopf kaufen?

    Hallo zusammen,

    ich möchte mich kurz vorstellen: ich bin schon seit einiger Zeit Mitglied hier im Forum, da ich schon seit längerem einen 320er suche und nun zur Tat schreiten will. Im Winter sind sie ja bekanntlich etwas preiswerter Die Kaufberatung des SL Clubs habe ich schon intensiv gelesen. Nun stehe ich vor der Entscheidung mich auf die Vormopf festzulegen und nach einem guten Zustand mit einigermaßen wenigen Kilometern zu suchen oder eben auf die Mopf I oder II zu setzen und dafür mehr Kilometer in Kauf zu nehmen. Ich habe bereits in einigen Threats gelesen dass die Vormopf Modelle robuster sind (da z.B. nach Mopf I mehr an der Verarbeitung gespart wurde).

    Tauchen z.B. die allseits bekannten Probleme mit dem Reihensechszylinder (z.B. Zylinderkopfdichtung, Ölverlust) eher bei der Vormopf auf? Würdet ihr eher zur Vormopf wenn der Zustand Top gepflegt ist raten oder auf jeden Fall Mopf I oder II mit mehr Kilometern wählen? Ich habe auch irgendwie den Eindruck das Vormopf Modelle nicht so gefragt sind und einen geringeren Wiederverkaufswert haben. Liege ich damit richtig? Ist natürlich auch eine Preisfrage. Ich habe vor max. 11.000€ für einen 320er mit max. 150.000 km auszugeben.

    Danke schonmal für einen Rat!

  2. #2
    Spec.Edit."Mille Miglia" Errungenschaften:
    Three FriendsYour first GroupVeteranCreated Album picturesTagger First Class
    Benutzerbild von Bassmann
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    3.115
    Danke
    232
    Bedankt 1.170 mal in 716 Beitrag

    Standard

    Hallo Marc,
    zunächst mal willkommen hier im Forum. Ich fahre einen Vormopf und hatte an dem Wagen seit Jahren (!) keine Reparaturen, Verschleissteile (Filter, Kerzen, Oel usw.) ausgenommen Er wird gepflegt und regelmäßig gewartet, das wars.
    Das gleiche Glück kannst Du auch mit einem Mopf 1 oder 2 haben....oder auch Pech.
    Frei nach Forrest Gump: Das Leben ist eine Pralinenschachtel....
    Um es kurz zu machen: Wenn Dir der Vormopf mit seiner charakteristischen 2-Farben-Lackierung und der für manche etwas klobig wirkenden Front- und Heckschürze grundsätzlich gefällt, dann nimm den Besten der verfügbar ist. Saubere Historie, überschaubare Kilometer, gute Ausstattung und ohne Knaller. Wenig Hände sind auch nicht schlecht, wenn Du ihn mal irgendwann wieder loswerden willst.
    Der Grund, warum Vormopf auf dem Markt in der Regel günstiger gehandelt werden, liegt darin, dass sie älter sind und dadurch bedingt auch oft höhere Laufleistungen aufweisen.

    Das Wichtigste zum Schluss: Nimm einen emotionslosen Menschen beim Kauf mit, der das Objekt Deiner Begierde sicher beurteilen kann. Besorge Dir vorab vielleicht noch die Kaufberatung des R129 SL-Clubs für einen schlanken Taler zum Warmwerden.

    Viel Spass beim Suchen!

    -Chris-

  3. #3
    R129-Verleih-Nix...! Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger First Class25000 Experience Points
    Benutzerbild von dave hd
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.202
    Danke
    39
    Bedankt 83 mal in 65 Beitrag

    Blinzeln

    Zitat Zitat von IronMac Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Würdet ihr eher zur Vormopf wenn der Zustand Top gepflegt ist raten oder auf jeden Fall Mopf I oder II mit mehr Kilometern wählen? Ich habe auch irgendwie den Eindruck das Vormopf Modelle nicht so gefragt sind und einen geringeren Wiederverkaufswert haben. Liege ich damit richtig? Ist natürlich auch eine Preisfrage. Ich habe vor max. 11.000€ für einen 320er mit max. 150.000 km auszugeben.

    Danke schonmal für einen Rat!

    Hi...

    als ich im Winter 2007 vor der gleichen Entscheidung stand, fiel meine subjektive Wahl nach ausgiebiger Recherche so aus:

    • VorMopf da z.Zt. etwas preiswerter und solider (u.a. lt. 129er Kaufberatung)
    • VorMopf Modelle idR. etwas rostunempfindlicher sind
    • 8 Zylinder da resistenter gegen def. Kopfdichtungen etc. als 6 Zylinder...der Mehrpreis in der Unterhaltung wird durch Entfall möglicher Reparaturkosten locker kompensiert...
    • der 8 Zylinder echt goil klingt und idR. besser ausgestattet ist
    • 8 Zylinder Unterhaltung (Bremsen, Reifen, Öl etc. mit den 6 Zylinder Modellen vergleichbar ist, ausser 2 Stck. Zündkerzen, 1 Stck. Luftfilter...
    • 4Gang Automat da unkaputtbar und der Mehrverbrauch in keinem Verhältnis zu einer 5Gang Getriebereparatur steht...
    • der saugeile Schub von 450 Nm immer zur Verfügung steht...
    • gepflegte Urmodelle in 10-20 Jahren erfahrungsgem. gefragter und teurer sind als MopfModelle...
    • eigentlich alle 129er mittlerweile "alte Autos" sind...und wenn schon alt, dann richtig alt...
    mehr fällt mir gerade nicht ein...

    ich habe den Kauf meines VorMopf bisher nicht bereut...
    Geändert von dave hd (02.11.10 um 21:06 Uhr)
    Cu
    Dave...z.Zt ohne SL...


  4. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir dave hd wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mick (24.07.17),SLR129Fan (30.09.13)

  5. #4
    Der den Orden nicht will Errungenschaften:
    Three FriendsYour first GroupVeteranCreated Album picturesTagger First Class
    Benutzerbild von brett_pit
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    kl. Kuhdorf in Hessen
    Beiträge
    3.273
    Danke
    253
    Bedankt 851 mal in 516 Beitrag

    Standard

    Hallo Mark ,

    ersteinmal herzlich willkommen hier im Forum

    Ich fahre einen '94er-320er Vormops und habe die Entscheidung
    zum Vormopf aus folgenden Gründen getroffen:

    - Für meinen ganz persönlichen Geschmack (!!!) sieht ein Mopf1 / Mopf2 durch die rundlicheren Stossstangen pseudomodern aus. Die Mops2-Rücklichter gefallen mir (!!!) ganz und garnicht.
    - Ich (!!!) halte die Technik eines Vormops für langlebiger
    - Ich (!!!) halte die Verarbeitungsqualität eines Vormops für besser
    - Ich (!!!) halte die in einem Vormops verwendeten Materialien teilweise für hochwertiger.
    - Ich fahre seit drei Jahren einen Vormops ohne nennenswerte Probleme (Eine quietschende Spannrolle und eine falsche Bedienungsanleitung durch die sich ein Schlüssel nicht anlernen lies).

    Letztendlich wird es aber immer auf den Pflegezustand ankommen. Inzwischen habe ich mir so ca. 35 SL angesehen - aus eigenem und aus fremden Interesse - Vormops - Mops1 und Mops2.
    Die Resultate sind teilweise mehr als nur ernüchternd. Der schlimmste Fall war einer in Hattersheim bei Frankfurt, mit dem Teil hatte ich Angst eine Probefahrt zu machen, weil der trotz Unfallfreiheit ( ) krumm wie eine Banane war.

    LG Thomas
    Selbstmord ist die konsequenteste Art der Selbstkritik

  6. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir brett_pit wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mick (24.07.17),SLR129Fan (17.01.14)

  7. #5
    julian_kay
    Gast

    Standard

    Hallo Marc,



    ich hatte vor etwa zehn Jahren mal einen 320er Vormopf als Alltagswagen und fahre heute (eher zum Spaß) einen 500er Mopf2, der gerade wegen Rost an den Wagenheberaufnahmen zur "Behandlung" ist.

    Zum Motor im 320er:
    Die defekten Kopfdichtungen treten m. W. n. bei allen Sechszylinderreihenmotoren (also 280, 300, 30024V und 320) auf, meinen 320er hatte es damals innerhalb von vier Wochen gleich zwei Mal erwischt, danach war bis zum Verkauf für 70.000 km Ruhe. Dafür sind bei den später verbauten V6-Motoren anscheinend öfters die Kats zerbröselt. So gesehen würden diese Umstände tatsächlich eher für einen V8 als für einen R6 oder V6 sprechen...

    Davon abgesehen hatte ich am 320er keinerlei außerplanmäßige Reparaturen oder Werkstattaufenthalte, wenn man von einem Wassereinbruch am Frontscheibenrahmen auf der Beifahrerseite absieht. Diese Abdichtung ist im Laufe der Bauzeit zwei Mal geändert worden. Sie ist bei den Modellen, die über eine Absenkung der Scheibe beim Öffnen der Tür verfügen, wohl am dauerhaftesten ausgeführt. Ich weiß aber nicht, ob diese Änderung mit der Mopf1 oder sogar schon vorher eingeführt wurde.
    Der 500er, den ich seit etwa 1,5 Jahren habe, ist (bisher!) von außerplanmäßigen Reparaturen (außer der oben erwähnten Rostgeschichte) verschont geblieben, dafür bekommt er auch nur 5 bis 10 tkm im Jahr, während der 320er damals etwa 35 tkm pro Jahr gefahren wurde.

    Ansonsten finde ich die Optik des VorMopf mittlerweile ein wenig "altbacken", aber das ist durchaus Ansichtssache, Dir muß er gefallen!
    Eines noch:
    Im Mopf1 und 2 gefallen mir persönlich die Sitze besser. Von einer schlechteren Qualität in Folge der Einsparorgien Mitte der 90er habe ich persönlich nichts gemerkt, was aber vielleicht daran liegen kann, daß mein aktueller SL noch unter 100.000 km hat.

    Wenn Du den Wagen einfach zum Spaß fahren willst, dann ist es sicherlich egal, welches Baujahr Du nimmst.
    Wie Chris schon geschrieben hat: Es gehört ein wenig Glück dazu, deshalb würde ich es eher vom zur Auswahl stehenden Fahrzeug und seiner Vorgeschichte als vom Baujahr abhängig machen. Ob es ein 500er sein muß, sei dahingestellt. Der 320er geht nicht viel schlechter, die Kosten für den Unterhalt und für die Anschaffung liegen nahe beieinander.

    Für Deine Vorstellungen bezügl. Laufleistung und Preis solltest Du etwas vernünftiges bekommen, wenn Du ein wenig Zeit zum Suchen und Aussuchen hast. Manche hier scheinen ja echte Schnäppchen mit Importen aus Japan gemacht zu haben. Vielleicht wäre das auch eine Alternative, bei der allerdings noch ein wenig Arbeit auf Dich zukommt, bis das Fahrzeug dann hier und zugelassen ist.

    Viel Erfolgt bei Deiner Suche und das notwendige Quäntchen Glück beim Kauf!

  8. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir julian_kay wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mick (24.07.17)

  9. #6
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranTagger First Class50000 Experience Points

    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    4.447
    Danke
    144
    Bedankt 1.022 mal in 650 Beitrag

    Standard

    Ganz platt formuliert:

    11000€ für Mopf 2 halte ich für utopisch, für Mopf1 bedenklich und für Vormopf realistisch bei brauchbarem Zustand.

    Meine Einschätzung....


    Patrick
    230.475
    129.063

  10. #7
    Suerlänner
    Gast

    Standard

    Herzlich Willkommen und als zu lange wirst Du ja nicht suchen müssen, sollten über Deutschland gerade mal 10 Fahrzeuge mit Gesunder Historie zu Deinen Bedingungen finden.

    Mein Tip, spare noch etwas, Du kaufst ein altes möhriges Auto, halt ne Gurke und da sollte man immer noch ein paar Lila und grüne Scheine in der Tasche haben.

  11. #8
    Spec.Edit."Mille Miglia" Errungenschaften:
    Three FriendsYour first GroupVeteranCreated Album picturesTagger First Class
    Benutzerbild von Bassmann
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    3.115
    Danke
    232
    Bedankt 1.170 mal in 716 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Suerlänner Beitrag anzeigen
    Herzlich Willkommen und als zu lange wirst Du ja nicht suchen müssen, sollten über Deutschland gerade mal 10 Fahrzeuge mit Gesunder Historie zu Deinen Bedingungen finden.

    Mein Tip, spare noch etwas, Du kaufst ein altes möhriges Auto, halt ne Gurke und da sollte man immer noch ein paar Lila und grüne Scheine in der Tasche haben.
    Hi Torsten,
    nicht das Du denkst ich will Dich ärgern....will ich nicht! ABER: Als ich neulich aktuelle Preise der Oldtimer-Fachpresse nannte, wurde ich sehr persönlich von Dir als Träumer, Zocker und Lehman-Brother tituliert, obwohl ich nie in meinem Leben eine Aktie besessen habe. Jetzt reicht die Kohle (immerhin 11 t Euronen) plötzlich nicht mehr für einen vernünftigen R129 aus?
    Jetzt mal Spass ohne: Für 11.000,-- Euro ist ein Vormopf mit 140.000 Kilometern auf der Uhr, 3. Hand und ohne akuten Handlungsbedarf drin, bei dem alle Komponenten die Arbeit verrichten. OK, er wird nicht der Schönste sein, aber auch keine Grotte, Möhre oder Gurke. Mopf 1 geht nur über die Kilometer, Mopf 2 halte auch ich für ausgeschlossen, wie Patrick bereits sagte.

    Einen schönen Abend noch ins kalte Sauerland.

    -Chris-

  12. #9
    Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    99
    Danke
    10
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard

    Vielen Dank schonmal für das Feedback! Das bringt endlich ein wenig Licht ins Dunkel. Jetzt tendiere ich natürlich schon eher zur Vormopf. Vor allem das die 4-Gang AUtomatik robuster als die 5-Gang ist habe ich noch nicht gewußt. Letzten Endes ist natürlich aber immer das Budget das schlagendende Argument und das spricht auch eher für Vormopf.... Optisch finde ich Vormopf und Mopf I am besten.
    Das macht die Wahl nicht einfacher....
    Man hört ja immer wieder das Vormopf Modelle oft Ölverlust haben und eine schlechtere (schwammigere) Straßenlage, ist denn da was dran? Tritt das Problem mit den schlechten Dichtungen des Dachs/Fensters denn öfter auf? Bei den Modellen ab Mopf I ist ja die Fensterhubautomatik eingebaut, die mehr Dichtheit schafft. Gibt es denn eigentlich typische Probleme die bei Mopf I Modellen auftreten und wiederum bei der Vormopf nicht?

  13. #10
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    Celle
    Beiträge
    122
    Danke
    3
    Bedankt 62 mal in 35 Beitrag

    Standard

    Hallo.

    Das meiste ist gesagt. In der Regel haben die meisten hier gute und schlechte Erfahrunge gemacht.

    Ich habe drei Jahre gesucht und den gewünschten Vormopf mit 86 TKM gefunden.
    Die Frage welches Baujahr habe ich abgesehen vom persönlichen Geschmack nach dem Zweck der Anschaffung beantwortet.
    Da ich vorhabe, meinen 91er lange zu behalten, habe ich mich auf Leder, Automatik, Klima und Sitzheizung beschränkt. Mein Auto hat keine Airbags, kein ASR, kein Tempomat usw., da ich mir gesagt habe, alles was er hat, geht evtl. irgendwann kaputt und dann ist weniger mehr.

    Was allerdings noch für einen Vormopf spricht, sind aus meiner Sicht folgende Fakten:
    - die Lacke (noch auf Lösungsmittelbasis)
    - die Rostvorsorge, beim Vormopf wurdenz.B. je Auto 15 KG Unterbodenschutz verarbeitet, beim Mopf 2 nur noch 3 Kilo. Meiner hat z.B. auch keinerlei Rost an den Wagenheberaufnahmen ect..
    - die Elektrik, sprich Steuergeräte, sind robuster, da bis Mitte der 90er noch die sog. Weichmacher im Lötzinn erlaubt waren (Blei).

    Aber letztlich ist alles eine Frage des Geschmacks, des Zustandes und des Geldes.

    Gruß
    Cruiser

  14. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir cruiser129 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mick (24.07.17),SLR129Fan (17.01.14)

Ähnliche Themen

  1. Windschott defekt: reparieren oder neu kaufen?
    Von Johnnygolf2 im Forum Lack und Verdeck
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.08.13, 16:32
  2. Mopf, Vormopf
    Von Kutte im Forum Allgemeines
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.03.12, 22:18
  3. möchte einen SL 280 oder 320 kaufen
    Von Torsten im Forum Fragen und Probleme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.08.10, 01:01
  4. Kaufen oder besser nicht
    Von Udo im Forum Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.04.10, 12:13

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •