Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Zeige Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Traggelenk/Querlenker

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class25000 Experience Points
    Benutzerbild von XL-Andi
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Olfen
    Beiträge
    2.297
    Danke
    118
    Bedankt 195 mal in 172 Beitrag

    Standard !

    Es gibt bei den originalen Ersatzteilen von MB Unterschiede in der Qualität gegenüber Zubehör,nicht nur das der Stern fehlt.Auch wenn es vom gleichen Hersteller kommt heisst das nicht das die Qualität gleich ist,Qualitätsprüfungen z.B.,oder Passgenauigkeit u.A.


    Andreas
    Geändert von XL-Andi (12.09.10 um 07:06 Uhr)
    " alles wird gut "

  2. #32
    Neuer Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21
    Danke
    1
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard Klarheit über traggelenk

    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    Nach langer Zeit habe ich mal wieder eine Frage, die sich mir aus der Recherche nicht erschließt.

    Bei mir knacken auch die Traggelenke (24V Bj. 90).

    Im EPC gibt es für meine FIN die Gelenke als Ersatzteil. Im WIS steht, dass für m104 und m119 der Querträger komplett getauscht werden muss.

    Jetzt habe ich die Vermutung, dass diese Aussage nur für die w124er gilt, sonst wären die ja beim m120 bestimmt auch geschweißt.

    Allerdings gibt es auch hier im Fred keine Aussage ob Ausdrücken möglich ist.

    Ich gehe jetzt mal zum Auto und mache ein Bild vom querträger.

    VG
    Max

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger First Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von Stadler
    Registriert seit
    07.10.2013
    Ort
    Pfarrkirchen
    Beiträge
    403
    Danke
    162
    Bedankt 147 mal in 123 Beitrag

    Standard Tragelenk

    Bei mir waren die Gelenke nicht geschweißt , und somit ohne Probleme zu wechseln , muesttest nachsehen welche querlenker du verbaut hast , ich empfehle dir lehmfoerder sind die besten und mit 12 euro nicht teuer .

  4. #34
    Neuer Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class1000 Experience Points

    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    Friedberg
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Bedankt 5 mal in 3 Beitrag

    Standard

    Hallo Kollegen,

    ich hatte meine beiden Querlenker gewechselt und aus Kostengründen welche von FeBi genommen. Sahen erstmal gut aus. Aber dann: bei der Achsvermessung ließ es sich nicht einstellen, der Einstellbereich reichte auf einer Seite nicht aus. Daher habe ich dann doch zu einem originalen gegriffen. In Zukunft werde ich entweder Lemförder (weil Erstausrüster) oder Original nehmen. FeBi ist bei mir definitiv durch...

    Gruß
    Dietmar

  5. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir didi_sl600 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mathes (26.04.14)

  6. #35
    Neuer Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    02.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21
    Danke
    1
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard

    Danke für die Infos. Traggelenk ist aktuell kein Thema mehr. Beim TÜV ging das Thema durch.

    Konnte die Querlenker aber genauer betrachten. Sieht so aus als wären die eingepresst.

    LG
    max

  7. #36
    Neuer Benutzer Errungenschaften:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    30.09.2014
    Ort
    Nagold
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag

    Standard

    Hallo Didi
    ich habe grade deinen Bericht hier entdeckt über Querlenker tauschen VA .
    Das gleiche habe ich vor an meinem SL 129 . Was hast du für ein Federspanner benutzt ?
    Lg Martin

  8. #37
    Benutzer Errungenschaften:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    16.10.2015
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    40
    Danke
    3
    Bedankt 3 mal in 3 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von didi_sl600 Beitrag anzeigen
    In Zukunft werde ich entweder Lemförder (weil Erstausrüster) oder Original nehmen. FeBi ist bei mir definitiv durch...

    Gruß
    Dietmar
    TRW ist Erstausrüster bei Querlenkern mit verschweißtem Traggelenk

  9. #38
    Das bin ich Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von Beasty_Mk
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Oyten
    Beiträge
    208
    Danke
    84
    Bedankt 33 mal in 28 Beitrag

    Standard

    Hallo zusammen,
    Ich hole das Thema mal vor weil ich eine Frage zu den Querlenkern habe, bei der ich hoffe dass jemand eine Antwort hat:
    Ich mache gerade die Querlenker neu, dabei stelle ich fest dass die Einstellschrauben für die Spur links und rechts unterschiedlich montiert sind. Auf der Fahrerseite sind beide Exenterschrauben von vorne durchgestellt und die Mutter befindet sich Richtung Heck. Auf der Beifahrerseite sind die Exenterschrauben beide von der Mitte nach vorne und hinten durch die Querlenkerlager gesteckt. Muttern folglich vorne und hinten. Wie ist es denn richtig? Hat jemand eine Explosionszeichnung?

    Danke und liebe Grüsse
    Martin
    „Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“ (Albert Einstein)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.05.12, 19:39
  2. Hinterachse, Querlenker, etc.
    Von KevinK im Forum Suche:
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.09, 18:06

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •