Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: R129 mit EURO3?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2020
    Ort
    antwerpen
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Bedankt 2 mal in 2 Beitrag

    Standard R129 mit EURO3?

    Ich denke darüber nach, einen R129 (SL280 oder SL320) aus den späteren Jahren zu kaufen.
    Ich lebe in Antwerpen (B), wo es eine UmweltZone gibt, und EURO 3 wird benötigt, um die Zone bis 2028 zu betreten.
    Ich versuche herauszufinden, ob die Autos der späteren Jahre die Emissionsklasse EURO 3 haben (also keine D3 oder D4), aber ich bekomme keine Informationen, auch nicht über die Suchfunktion des Forums! Es ist mir bekannt, dass EURO 2 kein Problem ist.
    Kann einer von Ihnen bestätigen, ob EURO 3 mit einem R129 erreicht werden kann, und wenn ja: ab welchem ​​Jahr?

    Vielen Dank im Voraus,

    Herzliche Grüße, Marco

  2. #2
    Neuer Benutzer Benutzerbild von Kallewirsch
    Registriert seit
    09.03.2017
    Ort
    Bebra
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Bedankt 2 mal in 1 Beitrag

    Standard

    Hallo, ab Bj. 1998 hatten alle 6+8 Zylinder Euro 3.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_R_129

    Schönes Wochenende
    Gruss Wolfgang

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von TheLastV8
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Bedankt 162 mal in 95 Beitrag

    Standard

    Ich hatte es schon im Nachbarforum erwähnt, beim M119 gab es auch im letzten Modelljahr Euro3. Das sind meines Wissens die mit elektrischer Luftpumpe. Am besten dazu die VIN bemühen.

  4. #4
    Benutzer Benutzerbild von bruce1688
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    südlich von Hamburg
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Bedankt 13 mal in 13 Beitrag

    Standard

    moin,
    laut dem zitierten Wikipediaeintrag betrifft die EURO 3 Einstufung die Motoren M112 und M113.
    M104 und M119 haben maximal EURO 2
    Da der Motorenwechsel auf M112/M113 mit der Mopf Zwo einherging, gibt es im BAU-Jahr 1998 sowohl M104/119 als auch M112/113, entsprechend EURO 2&3.
    Mein 98er Mopf eins ist ein M119 und somit EURO 2. Die Schadstoffklassifizierung ist somit nicht Baujahr-, sondern Motorengeneration abhängig

    Gruß
    Bruce
    (Michael)
    R129 (SL 320 & 500) - P2 (V90 II) - Typ 5G (1,4 TSI)

  5. #5
    Benutzer Benutzerbild von Benzludi
    Registriert seit
    23.08.2014
    Ort
    München-Land
    Beiträge
    52
    Danke
    3
    Bedankt 14 mal in 11 Beitrag

    Standard

    Bin etwas verwundert, denn Euro 3 war doch erst ab 1.1.2001 für die Erstzulassung von schon vor dem 1.1.2000 typgeprüften PKW Pflicht.

    Ich denke, die meisten Mopf2-Fahrzeuge erfüllen die Norm D3, die eine freiwillige deutsche Einstufung war und nie auf EU-Ebene beschlossen wurde. Lediglich, wie oben von TheLastV8 bereits erwähnt, die in 2001 produzierten R129 hatten die Euro 3 in den deutschen Fahrzeugpapieren stehen.

    Der deutsche Fiskus behandelt Einstufungen nach D3 und nach Euro 3 bei der Kfz-Steuer gleich. Ob das in Belgien auch so ist und inwieweit die belgischen Behörden einen nach D3 eingestuften R129 vor Ort einstufen, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Geändert von Benzludi (26.09.20 um 17:09 Uhr)
    mit einem Servus aus Oberbayern
    Ludi

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2020
    Ort
    antwerpen
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Bedankt 2 mal in 2 Beitrag

    Standard

    Liebe Forumsmitglieder,

    Es ist ein bisschen klarer, aber die Verwirrung über EURO3, E3 und D3 bleibt doch ein bisschen. Und tatsächlich: In Kenntnis der Belgischen Inspektion wird D3 nicht (nie) als EURO3 akzeptiert.
    Ich werde das Mercedes Customer Assistance Center in Maastricht anrufen, vielleicht können sie mit Sicherheit sagen, wie es mit den verschiedenen Baujahren, Motorcodes und Emissionsklassen funktioniert. Ich werde die Antworten hier posten.
    Auf jeden Fall danke für eure Antworten!

    herzlichen Grüßen, Marco.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.06.2019
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Bedankt 6 mal in 3 Beitrag

    Standard

    Bei meinem BJ 2000 mit M113 steht "Euro 3 und D4" im FZG-Schein. Im Steuerbescheid steht dann Emissionsschlüssel Euro 3 und D4 sowie Emissionsklasse Euro 4. Was der Unterschied zwischen Emissionsschlüssel und Emissionsklasse ist? Keine Ahnung. Euro 3 ist er aber auf jeden Fall.
    Grüße
    HP

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2020
    Ort
    antwerpen
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Bedankt 2 mal in 2 Beitrag

    Standard

    Liebe Forumsmitglieder,

    ein weiteres Follow-up zur Emissionsklasse im Fahrzeugbrief:
    Es handelt es sich um ein Auto das ich kaufen wollte, das im Februar 2000 zugelassen wurde. Der deutsche Fahrzeugbrief erwähnt die Schadensklasse D4 (Emissionsschlüssel 32). Dieses Fahrzeug ist werkseitig mit Option 925 ausgestattet: Abgasreinigung EU3-Massnahmen.

    Der belgische DIV (Antrag für belgische Registrierung) berücksichtigt nur die Erstregistrierung, es sei denn, auf den (deutschen) Papieren ist eine Euro-Norm angegeben. Nur: Die deutschen Papieren zeigen eine D4-Klasse, kein Euronorm...

    Ich habe mit CAC MB in Maastricht Kontakt aufgenommen, sie können keine eindeutige Antwort darauf geben, wie dies in die Euroklasse übersetzt werden kann. In der Konformitätsbescheinigung wird nur die Gesetzgebung III 96/69 erwähnt.
    Sie haben dann vorgeschlagen, mich an den belgischen Homologationsdienst Mercedes Benz zu wenden: Diese beziehen sich auf die Konformitätsbescheinigung (ohne die Abgasreinigung), und Sie wollen kein Zertifikat erstellen, das die Abgasreinigung als Euro3-Äquivalent bestätigt, die ich bei der Registrierung des Autos benötige.
    Was bedeutet, dass das Fahrzeug was in Deutschland eine emissionsklasse D4 (Euro4 vor Steuern) bekommt, in Belgien nur Euro2 auf den Fahrzeugbrief bekommen würde. Unglaublich.

    Es ist eindeutig noch nicht so weit mit der europäischen Einheit.

    traurige Grüße, Marco.

  9. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir 03-R129 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    teifiteifi (10.10.20)

  10. #9
    129067
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.961
    Danke
    71
    Bedankt 593 mal in 417 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von 03-R129 Beitrag anzeigen
    Liebe Forumsmitglieder,

    ein weiteres Follow-up zur Emissionsklasse im Fahrzeugbrief:
    Es handelt es sich um ein Auto das ich kaufen wollte, das im Februar 2000 zugelassen wurde. Der deutsche Fahrzeugbrief erwähnt die Schadensklasse D4 (Emissionsschlüssel 32). Dieses Fahrzeug ist werkseitig mit Option 925 ausgestattet: Abgasreinigung EU3-Massnahmen.

    Der belgische DIV (Antrag für belgische Registrierung) berücksichtigt nur die Erstregistrierung, es sei denn, auf den (deutschen) Papieren ist eine Euro-Norm angegeben. Nur: Die deutschen Papieren zeigen eine D4-Klasse, kein Euronorm...

    Ich habe mit CAC MB in Maastricht Kontakt aufgenommen, sie können keine eindeutige Antwort darauf geben, wie dies in die Euroklasse übersetzt werden kann. In der Konformitätsbescheinigung wird nur die Gesetzgebung III 96/69 erwähnt.
    Sie haben dann vorgeschlagen, mich an den belgischen Homologationsdienst Mercedes Benz zu wenden: Diese beziehen sich auf die Konformitätsbescheinigung (ohne die Abgasreinigung), und Sie wollen kein Zertifikat erstellen, das die Abgasreinigung als Euro3-Äquivalent bestätigt, die ich bei der Registrierung des Autos benötige.
    Was bedeutet, dass das Fahrzeug was in Deutschland eine emissionsklasse D4 (Euro4 vor Steuern) bekommt, in Belgien nur Euro2 auf den Fahrzeugbrief bekommen würde. Unglaublich.

    Es ist eindeutig noch nicht so weit mit der europäischen Einheit.

    traurige Grüße, Marco.




    Auch in diesem Fall liegt das Problem nicht bei der EU sondern bei MB selbst.

    Die wollen einfach keine billigen Reimporte zurück in Deutschland haben.

    Habe einen identische Situation mit einem Österreich-Reimport durch.

    KEINE aber auch GARKEINE Hilfe vom Hersteller.


  11. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2020
    Ort
    antwerpen
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Bedankt 2 mal in 2 Beitrag

    Standard

    Liebe Forumsmitglieder,

    Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Umweg, um die richtige Emissionsklasse für belgische Papiere zu erhalten: Wo auf dem Fahrzeugbrief wird die Euro-Klasse vermeldet die von die Steuerbehörden verwendet wird? Ist das in Zeile V.9 oder in Zeile 38? Ich brauchte ein Euro3 in Zeile V.9: das wäre die Lösung beim Import. Hat einer von euch vielleicht sowohl Euro3 als Schadstoffarm D4 auf dem Fahrzeugbrief?

    Und: es handelt sich um ein Re-import aus DE nach BE... Ich habe auch den Eindruck das MB (aber ehrlich gesagt andere Hersteller auch: hatte etwas ähnliches auch mit mein Bertone Volvo) lieber neue Autos verkaufen.

    freundlichen Grüsse,

    marco.

Ähnliche Themen

  1. SL500 Mopf2 - Euro2 oder Euro3 ?
    Von THOMY500 im Forum Allgemeines
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 10.10.18, 22:11
  2. Euro3/D3 Aufrüstung für einen 500SL
    Von dave hd im Forum Motor
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 08:22

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •