Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Vorstellung und Verdeck Odyssee mit MB-Händler

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    94431 Pilsting
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag

    Standard Vorstellung und Verdeck Odyssee mit MB-Händler

    Servus,

    mein Name ist Korbi, bin 26 Jahre alt und komme aus Bayern. Hauptsächlich schraube ich an meinen BMWs E36/E46 rum, kümmere mich aber auch um die Sterne meiner Eltern.
    Einer davon ist ein SL R129 300-24V, um den es hier gehen soll.
    Bei diesem wurde vor 2 Monaten die Heckscheibe durch unserem Stamm MB-Händler getauscht.
    So wie ich das sehe wurde der komplette hintere Teil getauscht (oder sogar das Ganze Verdeck?!).
    Leider wurden die Arbeiten nicht zu unsere Zufriedenheit durchgeführt, aber vlt. ist der aktuelle Zustand ja "Stand der Technik damals" wie unser MB-Händler uns mehrfach erklärte.
    Zu den Problemen:
    1. Verdeck ließ sich nicht mehr auf einen Zug öffnen/schließen und Entriegelung krachte ohne Ende
    -> wurde nach Reklamation gelöst
    2. an einigen Ecken löst sich der neue Stoff des Verdecks und teilweise schief verklebt
    -> wurden teilweise nachgeklebt (mittlerweile lösen sich aber erneut welche)
    3. der Stoff die Kante über die das Fenster fährt ist platt, deswegen wurde ein selbstklebender Filz angebracht, dieser hat sich aber gelöst und die Scheibe versaut
    -> Scheibe wurde nach Reklamation gereinigt und Filz wieder entfernt
    4. neue Scheibe ist bereits wieder verkratzt und die Ränder/Nähte sind fransig
    -> keine Lösung
    5. einige kleine Filzteile auf dem Verdeckkasten fehlen
    -> müssten wir wohl erneut reklamieren

    Hier noch einige Bilder:
    IMG_20200527_1522280.jpgIMG_20200527_1522581.jpgIMG_20200603_2104246.jpgIMG_20200603_2105308.jpgIMG_20200603_2106214.jpgIMG_20200603_2106346.jpg

    Was sagt ihr dazu?
    Gibt es für den platten Filz auf der Kante eine Lösung? (kratzerfreie Scheibe,...)
    Ist das Verdeck vom aktuellen Zustand her "Stand der Technik damals"?
    Kennt jemand einen fähigen Sattler in Raum Niederbayern? - dann würden wir uns mal eine 2te Meinung einholen.


    Mfg

    Korbi

  2. #2
    Benutzer Benutzerbild von bruce1688
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    südlich von Hamburg
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Bedankt 13 mal in 13 Beitrag

    Standard

    keine zweite Meinung - das ist Murks, was da geleistet wurde

    Vorgehen:
    Höflich und bestimmt den "Meister" der NL darauf hinweisen, dass es zwei Wege der Lösung gibt:
    a) er veranlaßt, dass wird fachgerecht nachgebessert wird (das muss der Betrieb machen, drei Chancen hat er für den gleichen Schaden) unter Beistellung eines gleichwertigen Ersatzwagens (gerne Hinweis auf Stammkundschaft)
    b) Du bei der Geschäftsführung vorstellig wirst, um das Thema vorzubringen und dass Euer "Stamm-Händler" einen Stammkunden soeben verloren hat (Wenn Deine Eltern diesen Weg mitgehen)

    Wenn bei b) die GF sich sperrt, höflich und bestimmt darauf hinweisen, dass es wieder zwei Wege der Lösung gibt:
    a) Veranlassung, dass fachgerecht nachgebessert wird, oder
    b) dass Post vom Anwalt kommt (Gehe zur ADAC Rechtsberatung, Verbraucherzentrale, Rechtschutzversicherung wenn abgeschlossen)

    Lass Dich nicht vera ..ergern. Gehe auf keine Diskussion ein. Der Händler hat die Nachweis und Nachbesserungspflicht, nicht Du! Die Reparatur hat er höchstwahrscheinlich bei einem Sattler durchführen lassen der keine Ahnung hat - sein Problem.

    Verschwende keine Zeit damit irgendwelche Argumente zu sammel, gleich volle Kalle Gegendruck, es läuft sowieso darauf hinaus.

    Gruce
    Bruce
    (Michael)
    Geändert von bruce1688 (05.06.20 um 17:43 Uhr)
    R129 (SL 320 & 500) - P2 (V90 II) - Typ 5G (1,4 TSI)

  3. #3
    teifiteifi
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    623
    Danke
    69
    Bedankt 184 mal in 140 Beitrag

    Standard

    Hallo Korbi,

    dem Posting von Bruce ist nichts hinzuzufügen. Murks im Quadrat, das wird auch mit Nachbesserung nichts mehr (dennoch aus rechtlichen Gründen Gelegenheit geben!). Ein komplett neues Verdeck ist empfehlenswert.

    Ohne persönliche Erfahrung und ohne Obligo habe ich von einer ordentlichen Autosattlerei Alois Hötschl in Dingolfing gehört. Auf jeden Fall kann alles nur besser werden als gehabt!

    Gruss Werner

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.09.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    157
    Danke
    2
    Bedankt 25 mal in 10 Beitrag

    Standard

    Darf man mal erfahren, was die für diesen Schund berechnet haben? Eigentlich ein Witz, dass die das Auto so zurück geben.


    Mir war mal so als hätte ich irgendwo gelesen, dass es einen "Verdeckpapst" in der Nähe, ich glaube von Hamburg, geben soll. Vielleicht kennt den ja irgendwer hier aus dem Forum.

  5. #5
    129067
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.961
    Danke
    71
    Bedankt 593 mal in 417 Beitrag

    Standard

    Wahnsinn. Der Dreck muss komplett wieder runter. Und dann auf nach Bremen!
    https://www.branchenbuch24.com/weyhe...ndziel-728722/

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    94431 Pilsting
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag

    Standard

    Servus,

    danke für die zahlreichen Antworten.

    Es wurde bereits mit dem GF von der Niederlassung geredet und es gab bis jetzt 2 Nachbesserungsversuche.
    Bei der letzten Nachbesserung gabs als adäquaten Ersatz eine A-Klasse,...

    War heute mit dem Auto bei einer Sattlerei nähe Straubing, Vater und Sohn des Familienbetriebs schlugen die Hände über den Kopf zusammen, da wurde fast alles falsch gemacht was möglich ist. Diese haben natürlich mit geschultem Blick noch viel mehr Mängel gefunden.
    Der Mercedeshändler in Straubing versucht sich erst gar nicht selbst an den Verdecken, der lässt auch alles bei denen machen.

    Laut Aussage des Sattlers wurde das hintere Verdeck komplett getauscht.
    Unser Stammhändler hat dafür 3500€ verlangt + 600€ für die Spannseile (+Märchensteuer).

    Mal schauen ob sich die Niederlassung noch ein drittes Mal am Verdeck versucht oder wir direkt zum Sattler nach Straubing dürfen mit Kostenübernahe von unserem Stammhändler. Oder ob er sich komplett quer stellt und es am Schluss des Tages auch noch einen Anwalt braucht.

    Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Mfg

    Korbi
    Geändert von Korbi (09.06.20 um 16:49 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.09.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    157
    Danke
    2
    Bedankt 25 mal in 10 Beitrag

    Standard

    Allein die Spannseile 600€ *kopfschüttel*. Das ist quasi Meterware die ein paar Euro kostet und nur zurechtgeschnitten wird. Manchmal haben die bei MB wirklich nicht alle Tassen im Schrank. Aber wesentliche Ersatzteile können sie auch nicht mehr liefern.... Mir ist mal der Rotor gebrochen als ich die Verteilerkappen erneuert habe. Da haben Sie nur dicke Backen gemacht und meinten allen Ernstes, die Einzelteile des Wagens bringen ja noch Geld.
    Glücklicherweise konnte ich mir anderes helfen....

    Ich würde mal dezent darauf hinweisen, welche Konsequenzen es für deren Ruf hat, wenn man derart schlechte Qualität in den sozialen Medien verbreitet. Ein absolutes Unding. 3500 Euro und dann so ein Murks...

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    94431 Pilsting
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag

    Standard

    Servus,

    hier das versporchene Update - wenn auch spät.
    Wir haben den Stamm MB-Händler mit den Mängeln konfrontiert, die der Sattler bei dem ich dann war gefunden hat.
    Daraufhin hat er dann eingelenkt: Das Auto kommt zu dem von uns vorgeschlagenen Sattler und er kommt für die Kosten auf.
    Die Sattlerei hat ganze Arbeit geleistet, unser Verdeck ist wieder wie Neu!
    Falls jemand aus dem Forum in der Region Niederbayern mal einen Sattler sucht, dann kann ich den nur empfehlen:
    https://autosattlerei-freier.de/

    Mfg

    Korbi

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Rhein-Erft-Kreis
    Beiträge
    366
    Danke
    45
    Bedankt 121 mal in 85 Beitrag

    Standard

    Prima, daß alles noch halbwegs zur Zufriedenheit gelöst wurde.
    Dennoch Butter bei die Fische und nenne die MB-Niederlassung (falls es tatsächlich eine NL war), die so ein Mist fabriziert hat. Der Meister,der solche Arbeiten abnimmt, nimmt mit Sicherheit auch anderen Mist ab!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Driver
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    nirwana
    Beiträge
    1.019
    Danke
    24
    Bedankt 189 mal in 154 Beitrag

    Standard

    Hallo

    eigentlich Schade ,eigentlich hast das falsch gemacht.

    Der Mercedeshändler hätte 3 Reparaturversuche bekommen , das hätt er nicht hinbekommen , dann Wandlung also Geld komplett zurück.
    samt überteuerten Spannseilen etc etc ..
    Dann zum Sattler das richten lassen und mit 2/3 des bezahlten ein komplettes Verdeck gehabt .

    aber wer geht bei Verdeckproblemen schon zu Mercedes ??? und holt sich nicht einen Kostenvoranschlag bei diversen Sattlern
    und schaut sich deren Arbeiten an

    mfg
    Peter
    P.S.
    Aber jetzt is eh rum freu dich am hoffentlich jetzt schönen Verdeck und lern (bzw deine Eltern ) was draus
    Jagdludenfahrer

  11. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Driver wegen dem sinnvollen Beitrag:

    mb691 (20.10.20)

Ähnliche Themen

  1. Gebrauchrwagenkauf 300 SL 24 V vom Händler
    Von Zwieback57 im Forum Allgemeines
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 07.04.15, 21:12
  2. Online-Ersatzteilhändler
    Von wolle84 im Forum Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.12, 11:41
  3. Weihnachtsgrüße vom Auto-Händler
    Von Lupus im Forum Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.12.11, 22:43
  4. Odyssee Verdampferwechsel
    Von Steven im Forum Heizung, Lüftung, Klima
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.08.11, 10:03
  5. Händler in der Schweiz
    Von Südmann im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.10, 18:33

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •