Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Kaufberatung 300 SL

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von TheLastV8
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    503
    Danke
    36
    Bedankt 160 mal in 93 Beitrag

    Standard

    Du solltest den Wagen auf jeden Fall gründlich probe fahren, den der 300er ist auch schon beim cruisen mit dem 129er nicht gerade sonderlich souverän um es freundlich auszudrücken. Am besten wäre es auch andere Motorisierung probe zu fahren. Es gab hier im Forum schon einige Fälle (dazu zähle ich auch) die im nachhineien dann doch zum V8 oder zum V12 umstiegen sind.
    Auch vom Unterhalt her ist der 300er kein großer unterschied zum dem 500er. Der Verbraucht ist im Schnitt um 1,5L bis 2,0L geringer gegenüber dem mit ME und die paar Euro mehr Steuer und Versicherung machen den Bock auch nicht fett und als Schönwetterfahrzeug sowieso nicht.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Driver
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    nirwana
    Beiträge
    985
    Danke
    24
    Bedankt 178 mal in 144 Beitrag

    Standard

    Hallo

    der 300 derter ist eigentlich zu schwach motorisiert für den R129
    die KE Jetronik kann Probleme mit dem Unterbrecher Zündverteiler haben
    Einspritzdüsen Luftmengenmesser und dessen Poti

    Bremsschläuche gehören getauscht auch wenn nicht porös
    bei der geringen Laufleistung sind undichtigkeiten (Wasser und Öl )
    durch durchgetrocknete Dichtungen möglich

    der 320 iger (Schwachstelle MKB ) ist der bessere Kompromiss
    und der 500 derter der Motor der da reingehört

    Merke der bis MJ 93 gebaute KE 500 derter hatte auch kein MKB Problem

    wichtig 320 iger Probefahren 500 derter Probefahren erst dann entscheiden

    mfg
    Peter
    Jagdludenfahrer

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2015
    Ort
    49536
    Beiträge
    383
    Danke
    37
    Bedankt 149 mal in 111 Beitrag

    Standard

    Ja, jetzt wird halt doch wieder Blödsinn erzählt.
    Die KE-Jetronic funktioniert noch, selbst wenn das Steuergerät ausfällt. Ein bisschen weniger Leistung - aber das Auto fährt weiter. Das ist ein unschätzbarer Vorteil im Fall des Falles. Außerdem wurde diese Motorsteuerung über einen Zeitraum von ca. 20 Jahren von vielen Automobilherstellern verbaut.

    Die Unterhaltskosten eines M103 mit denen eines M119 gleichzusetzen - das zeugt schon von Unwissen. Ich empfehle dazu, sich mal die Kosten einer Revision für beide Motoren bei einem Motorenbauer nachzufragen. Dass 5000 Kubik teurer sind als 3000 war früher jedem Grundschüler bekannt.
    Achso: M103 und M119 gehören beide zum Fuhrpark. Ich weiß aus der Praxis wovon ich schreibe.
    Ein Leben lang suchst du vergeblich die große Liebe ...
    Dann steht SIE plötzlich vor dir -
    und hat vier Räder.

  4. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Paule wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mathes (30.01.20)

  5. #14
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von TheLastV8
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    503
    Danke
    36
    Bedankt 160 mal in 93 Beitrag

    Standard

    Eine Motorrevision liegt, wenn überhaupt, alle 30 Jahre an und somit erübrigen sich die Kostenunterschiede über die Jahre. Der M119 ist kein komplexer Motor mit neumodischen Problemen.
    Ich habe aktuell M112, M113, M119 und M120 bei mir im Fuhrpark und kenne die Kostenunterschiede sehr gut. Den M103 hatte ich mal als 22 jähriger im W201 und kenne den Motor ebenso. Von eingelaufener Nockenwelle bis defekte Zylinderkopfdichtung ist alles dabei. Nein, M103 und R129 lohnt sich weder finanziell noch als Spaßauto.

  6. #15
    129067
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.829
    Danke
    67
    Bedankt 571 mal in 401 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von TheLastV8 Beitrag anzeigen
    Eine Motorrevision liegt, wenn überhaupt, alle 30 Jahre an und somit erübrigen sich die Kostenunterschiede über die Jahre. Der M119 ist kein komplexer Motor mit neumodischen Problemen.
    Ich habe aktuell M112, M113, M119 und M120 bei mir im Fuhrpark und kenne die Kostenunterschiede sehr gut. Den M103 hatte ich mal als 22 jähriger im W201 und kenne den Motor ebenso. Von eingelaufener Nockenwelle bis defekte Zylinderkopfdichtung ist alles dabei. Nein, M103 und R129 lohnt sich weder finanziell noch als Spaßauto.


    Wenn die einzigen Erfahrungen mit dem M103 aus dem W201 kommen, wird mir diese Einstellung verständlich.
    Ich hatte den M103 darüberhinaus auch in W124, W126 und W463, so dass ich den Motor kenne und schätze.

    Idealerweise hat man einen M103 mit Handschaltung, einen M103 mit Automatik und einen SL mit M119 so dass
    man das Fahrzeug nach dem Anforderungsprofil der jeweiligen Tour und der Gruppe, in welcher man evtl. fährt,
    auswählen kann.

    Für eine Ausfahrt mit den Porsche-Freunden ist der M103-SL hoffnungslos untermotorisiert,
    zusammen mit W198, Pagoden und 111ern passt der M103 jedoch perfekt.

  7. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir 32V wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mathes (30.01.20)

  8. #16
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von TheLastV8
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    503
    Danke
    36
    Bedankt 160 mal in 93 Beitrag

    Standard

    Mein Bruder hatte über viele Jahre hinwech einen W126 mit M103 (300er) in einem sehr guten Zustand mit geringer Laufleistung. Der hatte irgendwann mal ein Motorschaden, sodaß eine Motorrevidierung keinen Sinne mehr machte. Ein neuer gebrauchter Motor mußte also her. Günstig war das auch nicht wirklich.
    Der M103 im W201 hat eigentlich ganz gut harmoniert. Von unten ist der M103 halt wirklich sehr schlapp und das beeinträchtigt ja gerade die "Cruiser" Fahrweise ganz besonders.

    Mir erschliesst sich einfach nicht den Mehrwert vom M103 im 129er. Die Kosten können es jedenfalls nicht sein. Der Fahrspaß ebenso wenig. Was bleibt den noch übrig?
    Geändert von TheLastV8 (28.01.20 um 14:50 Uhr)

  9. #17
    129067
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.829
    Danke
    67
    Bedankt 571 mal in 401 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von TheLastV8 Beitrag anzeigen
    ...
    Mir erschliesst sich einfach nicht den Mehrwert vom M103 im 129er. Die Kosten können es jedenfalls nicht sein. Der Fahrspaß ebenso wenig. Was bleibt den noch übrig?


    Es ist ein 300 SL. Und es ist der beste 300 SL, der je gebaut wurde.

    Der für mich ursprüngliche "Mehrwert" war der niedrige Anschaffungspreis des von der Masse "ungeliebten" Motors.
    Eigentlich hatte ich das Ding zum Schlachten gekauft - und unterdessen schätzen gelernt.
    Der Klang des Motors entschädigt für die entgangenen Geschwindigkeitsfreuden.

  10. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir 32V wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mathes (30.01.20)

  11. #18
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Driver
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    nirwana
    Beiträge
    985
    Danke
    24
    Bedankt 178 mal in 144 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von 32V Beitrag anzeigen
    Es ist ein 300 SL. Und es ist der beste 300 SL, der je gebaut wurde.

    Der für mich ursprüngliche "Mehrwert" war der niedrige Anschaffungspreis des von der Masse "ungeliebten" Motors.
    Eigentlich hatte ich das Ding zum Schlachten gekauft - und unterdessen schätzen gelernt.
    Der Klang des Motors entschädigt für die entgangenen Geschwindigkeitsfreuden.
    lool


    wenn ich 300 sl fahren will fahr ich R107 da passt der Motor

    für einen 300 R129 muss der schon sehr billig sein
    und dann in dem Knallrot voll auffällig aber keine Leistung
    deshalb auch die wenigen km das war dem Besitzer wohl zu peinlich


    aber jedem nach seinem Geschmack
    da kannst auch ein 380 iger Ami R107 fahren
    das kommt gleich nach nem /8 200D

    das fährt auch ......
    Jagdludenfahrer

  12. #19
    129067
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.829
    Danke
    67
    Bedankt 571 mal in 401 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Driver Beitrag anzeigen
    lool
    wenn ich 300 sl fahren will fahr ich R107 da passt der Motor
    ...
    Ich würde beim R107 noch immer den M110 mit Handschaltung bevorzugen.
    Allerdings sieht der mit nachgerüstetem Überrollbügel ziemlich blöd aus.

  13. #20
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von TheLastV8
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Rödermark
    Beiträge
    503
    Danke
    36
    Bedankt 160 mal in 93 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von 32V Beitrag anzeigen
    Ich würde beim R107 noch immer den M110 mit Handschaltung bevorzugen.
    Allerdings sieht der mit nachgerüstetem Überrollbügel ziemlich blöd aus.
    wieder eine Entscheidung die sowohl subjektiv als auch objektiv keinen Sinn macht.
    Der M110 verbraucht mehr, hat weniger Leistung, hat weniger Drehmoment, läuft unkultiviert, hat ein höhere Wartungsaufwand (keine Hydrostößel), wiegt mehr und ist nicht haltbarer als der M103 und hat ein für ein R6 ein rauen Motorlauf.

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung SL 320
    Von Eckart im Forum Fragen und Probleme
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.06.16, 22:19
  2. Kaufberatung
    Von SL-Hippe im Forum Allgemeines
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.01.15, 21:00
  3. Kaufberatung
    Von A.Kranz im Forum Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.11, 12:05
  4. Kaufberatung SL 500
    Von Locutus29 im Forum Allgemeines
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.05.10, 08:07
  5. Kaufberatung
    Von uwebue im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.09, 06:31

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •