Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Neues Radio, aber welches?

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    70
    Danke
    4
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard

    Ich hatte bei meinem End-93er mal ein gutes Kenwood BT-73 DAB angeschlossen, der Klang war aber erbärmlich. Wohl weil der Verstärker nicht zugeschalten wird. Wenn ich dieses Problem lösen könnte würde ich es wieder einbauen. Hab meinen Bose Verstärker erst teuer reparieren lassen, da will ich ihn auch nutzen.
    Eigentlich sollten aktuelle DAB Radios eh automatisch nahtlos umschalten zwischen DAB und FM (sofern der Sender auf beidem verfügbar ist).
    Das wäre der bereits erwähnte Zeitpunkt wo man das Kissen vor den Lautsprechern nimmt
    Konnte mich hier in der Region auch nicht beschweren. Der Mobilfunkempfang ist hier oft schlechter als DAB.

  2. #22
    Benutzer Benutzerbild von Frabusoft
    Registriert seit
    13.02.2018
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    60
    Danke
    0
    Bedankt 19 mal in 17 Beitrag

    Standard

    Die ersten Bose Geräte haben über einen Lichtwellenleiter kommuniziert, das macht es so schwierig, das an irgendetwas anderes an zuschließen. Außer bestimmten Becker Radios hatte das sonst keiner in der damaligen Zeit.

    Daher, vergiss es, entweder alles raus und neu, oder lassen wie es ist. Die Doku zu dieser LWL Bus-Technik ist leider auch so gut wie nicht zu bekommen, daher auch keine Adapter oder ähnliches bekannt.

    Gruß
    Frabusoft

  3. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    70
    Danke
    4
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Frabusoft Beitrag anzeigen
    Die ersten Bose Geräte haben über einen Lichtwellenleiter kommuniziert, das macht es so schwierig, das an irgendetwas anderes an zuschließen. Außer bestimmten Becker Radios hatte das sonst keiner in der damaligen Zeit.
    Verwechselst Du das möglicherweise? War das nicht nur die Kommunikation mit dem Wechsler? Ich hab nur Stromkontakte am Radio und am Wechsler, und auch am Verstärker sind nur Stromkontakte. (Mein Verstärker sitzt hinten beim Subwoofer)
    IMG_20200102_2015052.jpg

    Es gab aber erst ein analoges und später ein digitales Bose-System. Vielleicht war DAS dann mit LWL. Deswegen laufen auch die späteren Mercedesgeräte nicht mehr daran.

    Ich hab am Kenwood halt nur 2 DIN-Stecker. Laufen tut er damit, aber der Klang ist halt lausig kraftlos. Trotz genügend Leistung. Wahrscheinlich ist an dem 3. Stecker nicht nur die Wechslersteuerung sondern auch die Aktivierung für den Verstärker.

  4. #24
    Neuer Benutzer Benutzerbild von Verschwende deine Jugend
    Registriert seit
    02.12.2019
    Ort
    Eichenau
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Bedankt 3 mal in 3 Beitrag

    Standard

    ´n Abend!
    Ich habe mein Radio gegen ein Becker Grand Prix ausgetauscht. Mir lag daran, dass ich eine Freisprecheinrichtung habe. Als Musikgeber dient mir das CD - Fach vom Becker DSCN0506.jpgDSCN0507.jpgDSCN0512.jpgund der YATOUR - Leser. Den habe ich mit Klettband einfach im Fussraum montiert. Das alte Radio ruht im Karton genauso wie die CD - Aufbewahrung, die habe ich ebenfalls ausgetauscht.
    Bahnübergänge sind die härtesten Drogen die es gibt: ein Zug und du bist weg!
    WDB1290631F165613

  5. #25
    Benutzer Benutzerbild von Frabusoft
    Registriert seit
    13.02.2018
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    60
    Danke
    0
    Bedankt 19 mal in 17 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von eSeLchen Beitrag anzeigen
    Verwechselst Du das möglicherweise? War das nicht nur die Kommunikation mit dem Wechsler? Ich hab nur Stromkontakte am Radio und am Wechsler, und auch am Verstärker sind nur Stromkontakte. (Mein Verstärker sitzt hinten beim Subwoofer)
    IMG_20200102_2015052.jpg

    Es gab aber erst ein analoges und später ein digitales Bose-System. Vielleicht war DAS dann mit LWL. Deswegen laufen auch die späteren Mercedesgeräte nicht mehr daran.

    Ich hab am Kenwood halt nur 2 DIN-Stecker. Laufen tut er damit, aber der Klang ist halt lausig kraftlos. Trotz genügend Leistung. Wahrscheinlich ist an dem 3. Stecker nicht nur die Wechslersteuerung sondern auch die Aktivierung für den Verstärker.


    Stimmt, du hast Recht, das war in einem späteren CLK mit Command System so.
    Dein Kenwood hat doch aber bestimmt einen Ausgang für eine automatische Antenne, wenn deine Annahme richtig ist, musst du diesen Ausgang mit dem Bose Verstärker verbinden. Mit der alten Pin Belegung vom Radio den Anschluß bestimmen und am Stecker vom Bose messen, sollten dann ja 12 V ankommen(wenn in deinem Kenwood angeschlossen). Wenn das das einzige ist was der Bose braucht, sollte es dann gehen.

    Gruß
    Frank

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    70
    Danke
    4
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard

    Der Hoffnung bin ich auch. Hab aber noch keine Messungen vorgenommen. Hab aber auch nirgends einen Beitrag im Netz darüber gefunden...

  7. #27
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Rülzheim
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag

    Standard

    Guten Tag allerseits,

    mit dem Thema geeignetes Radio im R129 habe ich mich vor einem Jahr sehr intensiv beschäftigt. Wichtig waren mir passendes Design, Navigation, Anschlussmöglichkeit einer Rückfahrkamera.
    Ich habe mich für MCR 1031 NAV (Kienzle – Axion) entschieden und habe es bis heute nicht bereut.

    Die Nachteile zuerst:
    Auf Grund des 1DIN Format nur recht kleiner Bildschirm
    Tasten auf dem Bildschirm für Eingabe recht klein.

    Vorteile:
    Sehr gut passendes Design
    Navigation
    Anschluss einer Rückfahrkamera
    2 x MP3 Eingang
    DAB+ und auch UKW
    Telefonkopplung (für den der das braucht)

    Das Gerät fügt sich sehr harmonisch in das Armaturenbrett ein. Über dem Nummernschild habe ich auf einer schwarz lackierten Aluminiumplatte als Untergrund hinter dem Nummerschild, eine Rückfahrkamera AMP KC 504 eingebaut die auf Grund des Überhangs des Kofferraumdeckels kaum sichtbar ist. Die „Maus“ für den GPS Empfang liegt im Brillenfach und ist somit unsichtbar. Der Empfang ist mit DAB+ nach meiner Erfahrung absolut einwandfrei. Erfahrungen auch aus Urlaubsfahrten in Bayern und in der Schweiz. Der kleine Bildschirm ist im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürfig. In der Praxis zeigt im linken oberen Bereich der Bildschirm klar und gut sichtbar die Richtung und Entfernung (nächster Abbiegepunk) und auch die übernächste „Abbiegestelle“ an. Das übrige Anzeigefeld wie gewohnt. Unterstützt von der Ansage, bei der verschiedene Ansageumfänge (knapp, normal, ausführlich) wählbar sind hatte ich keinerlei Probleme. Der Umfang der Funktionen der GPS Software ist extrem umfangreich und sollte jedem Wunsch gerecht werden. Die Rückfahrkamera zeigt ein klares Bild. Die beiden MP3 Anschlüsse mit bis zu 32 Gb erlauben die Wiedergabe von vielleicht Tausenden oder mehr Songs. Der MP3-Tag kann, soweit vorhanden auch auf dem Display dargestellt werden. Für die MP3 Wiedergabe verwende ich den unsichtbaren hinteren MP3 Anschluss den ich mit einem Verlängerungskabel an eine Steckdose in der Mittelablage geführt habe. Der USB-Stick (für MP3) ist somit unsichtbar.

    Vom Einbauaufwand (mit Rückfahrkamera) alles etwas aufwendig – danach ist alles sehr dezent und harmonisch.

    Gruß Gerhard

  8. #28
    teifiteifi
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    442
    Danke
    52
    Bedankt 133 mal in 99 Beitrag

    Standard

    Hallo Gerhard,

    das Gerät ist mit 1000 € ohne Einbau nicht unbedingt ein Schnäppchen, vielleicht aber dennoch seinen Preis wert. Frage: Wer liefert das regelmässig erforderliche Navi-Update und zu welchem Preis?

    Gruss Werner

  9. #29
    Neuer Benutzer Benutzerbild von Verschwende deine Jugend
    Registriert seit
    02.12.2019
    Ort
    Eichenau
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Bedankt 3 mal in 3 Beitrag

    Standard

    Hallo Gerhard!
    Mit Interesse habe ich deinen Bericht zum AR Kienzle-Axion gelesen.
    Könntest du bitte mal ein paar Bilder dazu posten, wie es z.B. verbaut aussieht und vielleicht auch die Kamera. Toll wäre auch, wenn du etwas mehr über den Einbau und die Verkabelung sagen könntest.
    LG, Tom
    Bahnübergänge sind die härtesten Drogen die es gibt: ein Zug und du bist weg!
    WDB1290631F165613

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2015
    Ort
    49536
    Beiträge
    381
    Danke
    37
    Bedankt 148 mal in 110 Beitrag

    Standard

    Im R129 sieht es so aus:

    https://images.app.goo.gl/NtYo9LyTyqZvPfUUA
    Foto: google-Suche
    Meine Meinung: erträglich - wegen des technischen "Mehrs" gegenüber einem zeitgenössischen Becker.
    Ein Leben lang suchst du vergeblich die große Liebe ...
    Dann steht SIE plötzlich vor dir -
    und hat vier Räder.

Ähnliche Themen

  1. Kein Neumitglied, aber neues Auto
    Von Rodgauer im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.14, 11:17
  2. Welches Radio???
    Von JeanP78 im Forum Elektrik und Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.12.13, 22:04
  3. welches Radio
    Von ichbins im Forum Elektrik und Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.13, 23:54
  4. Welches Radio soll es werden?
    Von Blacky1988 im Forum Elektrik und Navigation
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 22:05
  5. Welches CD Radio könnt ihr mir empfehlen? MB? Becker?
    Von sid im Forum Elektrik und Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.03.09, 19:41

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •