Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Leerlaufstabilisierungsventil

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Mathes
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Bad Malente
    Beiträge
    1.649
    Danke
    947
    Bedankt 605 mal in 396 Beitrag

    Standard Leerlaufstabilisierungsventil

    • Moin Moin aus dem Norden,

      habe in meinen M 103 ein neues Leerlaufstabilisierungsventil (Zigarre)eingebaut. Das alte Ventil hat, solange es in Ordnung war den Leerlauf auf 650 1/min gehalten. Das neue Ventil liegt bei 800 1/min . Gibt es eine Möglichkeit das nachzuregulieren ?

      VG. Mathias




    Wenn jemand kein Dach über dem Kopf hat muß man nicht in jedem Fall Mitleid haben.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points

    Registriert seit
    11.05.2015
    Ort
    49536
    Beiträge
    373
    Danke
    37
    Bedankt 148 mal in 110 Beitrag

    Standard

    Tastverhältnisse überprüfen/einstellen. Ich fahr damit zu MB, Bosch kann das auch. Kosten < 50 €.
    Ein Leben lang suchst du vergeblich die große Liebe ...
    Dann steht SIE plötzlich vor dir -
    und hat vier Räder.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Mathes
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Bad Malente
    Beiträge
    1.649
    Danke
    947
    Bedankt 605 mal in 396 Beitrag

    Standard

    Moin Paule,

    ich habe das so in Erinnerung das man mit dem Tastverhältniss nur den Abgaswert verändert.

    VG. Mathias
    Wenn jemand kein Dach über dem Kopf hat muß man nicht in jedem Fall Mitleid haben.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points

    Registriert seit
    11.05.2015
    Ort
    49536
    Beiträge
    373
    Danke
    37
    Bedankt 148 mal in 110 Beitrag

    Standard

    Was wäre die Alternative?
    Einfach so fahren bedeutet erheblichen Mehrverbrauch.
    Die Leerlaufdrehzahl ist Bestandteil der Grundeinstellung.
    Ein Leben lang suchst du vergeblich die große Liebe ...
    Dann steht SIE plötzlich vor dir -
    und hat vier Räder.

  5. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Paule wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mathes (25.06.19)

  6. #5
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    21.05.2016
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    158
    Danke
    0
    Bedankt 26 mal in 24 Beitrag

    Standard

    Moin,

    mit dem Tastverhältnis kann man diverse Fehler lokalisieren. Wenn das TV bei einem bestimmten Wert fest stehen bleibt. 80% z.b. ist ein kaputter Ansauglufttemperaturfühler. Im Idealfall sollte es um die 50% pendeln bei Katfahrzeugen. Den Leerlauf kannst du in geringem Maße mit dem Stauscheibenpoti korregieren. Dieses ist maßgeblich für den Leerlauf beim M103/M104 KE-Motor. Ist es verschlissen hat man einen ganz beschissenen Leerlauf.

    Gruß Thorsten

  7. #6
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Mathes
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Bad Malente
    Beiträge
    1.649
    Danke
    947
    Bedankt 605 mal in 396 Beitrag

    Standard

    Moin Thorsten,

    was meinst du mit korrigieren ? Kann man das Poti verdrehen oder hat das eine Anschlagschraube?

    VG. Mathias
    Wenn jemand kein Dach über dem Kopf hat muß man nicht in jedem Fall Mitleid haben.

  8. #7
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Tagger Second Class1000 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    21.05.2016
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    158
    Danke
    0
    Bedankt 26 mal in 24 Beitrag

    Standard

    Guten Morgen,

    das Poti hat in seiner Befstigung Langlöcher wo man es verdrehen kann. In der WIS steht auch wie man es einstellen soll. Dann gibt es da noch die kleine Einstellsschraube unter dem Gummi für die Feineinstellung. Hier mal eine kleine Anleitung http://www.wochelen.de/w126/fuchs_poti/fuchs_poti.html

  9. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir tb560 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mathes (27.06.19)

  10. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2018
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Bedankt 9 mal in 7 Beitrag

    Standard

    Hallo Matthias,
    warum hast Du den alten Leerlaufschieber erneuert?
    War der Leerlauf zu hoch?
    Ggf. ist es möglich das die KE das Signal bekommt Klima zugeschaltet, dann regelt sie den Leerlauf auf 800 hoch.
    Hast Du das geprüft?
    Gruß
    Th.

  11. #9
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Mathes
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Bad Malente
    Beiträge
    1.649
    Danke
    947
    Bedankt 605 mal in 396 Beitrag

    Standard

    Moin Th.

    hatte den alten Regler rausgeschmissen weil der Wagen andauernd beim Gas wegnehmen ausgegangen ist. Ich muß dazu sagen er hat mitlerweile nicht mehr 800 1_min sondern ca.700 1-min was eigendlich akzeptabel ist.

    VG. Mathias
    Wenn jemand kein Dach über dem Kopf hat muß man nicht in jedem Fall Mitleid haben.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •