Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Sekundärluftpumpe Mopf 1 abklemmen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von 67aquablue
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    594
    Danke
    230
    Bedankt 214 mal in 137 Beitrag

    Standard Sekundärluftpumpe Mopf 1 abklemmen?

    Das bei Kaltstart mit einem Pfeifton nach gut 2 Minuten beendete Heulgeräusch der Sekundärluftpumpe meines 9/1996 Japan 320èrs wird seit einiger Zeit von einem Schleifgeräusch begleitet.

    Zumindest bei Mopf 2 soll ein Abklemmen der Pumpe Eintrag im Fehlerspeicher hinterlassen, mit den Folgen Notlauf etc.

    Ist das beim Mopf 1 auch schon so?

    Vereinzelt liest man dass sich die Pumpe aus dem Steuergerät ausprogrammieren lässt?
    Interessant wäre auch zu wissen, wie lange man bei Fehlerspeichereinträgen ohne Notlauf fahren kann.

    Wenn 1 oder 2 mal Fehlerspeicher löschen im Jahr reichen würde, um diese Dr..Pumpe deaktiviert zu lassen, würde mich das nicht schrecken....

    Würde mich über Erfahrungen, Anregungen, Tipps freuen.
    Über Keilriemen angetriebene Pumpen kenne ich von alten Amerikanern, wo sie nur Ärger verursachen, bis hin zu Auspuff Explosionen bei Fehlfunktion von Steuerventilen.
    Daher käme ich mit einer deaktivierten Pumpe "psychisch" gut klar....

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger Second Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von Alter Mann
    Registriert seit
    22.07.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    611
    Danke
    278
    Bedankt 252 mal in 157 Beitrag

    Standard

    Hallo Frank,

    setz Dich mal mit Omerta in Verbindung, er kann Dir was zu der Sek.-Pumpe sagen.
    Ich weiß, daß er sich für seinen Vormopf einen einen kürzeren Riemen geholt, (gibt es für die austral. SL Ausführung) hat damit die Pumpe übergangen und keinerlei Probleme.
    Nach Reparatur der Sek.-Pumpe wurde der ursprüngliche Riemen aber wieder aufgezogen.
    Geändert von Alter Mann (22.06.19 um 12:23 Uhr)
    Gruß

    Rolf

    http://www.r129-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=6477&dateline=1405115  626
    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

  3. #3
    teifiteifi Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    433
    Danke
    48
    Bedankt 133 mal in 99 Beitrag

    Standard

    Ob man "ohne" beim TÜV durchkommt?

    LG
    Werner

  4. #4
    Benutzer Errungenschaften:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    03.12.2015
    Ort
    .
    Beiträge
    77
    Danke
    7
    Bedankt 19 mal in 18 Beitrag

    Standard

    Die Abgaswerte während der Kaltlaufphase sind nicht Bestandteil HU und auch nicht die Prüfung auf Vollständigkeit aller Motorkomponenten.
    Aus meiner Sicht müsste es erst zu einem Prüfauftrag seitens der Exekutive kommen, was dann zu einem Verfahren wegen Fahrens ohne Betriebserlaubnis, Steuerhinterziehung etc. führen kann.
    Grüße, Frank

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation Second ClassVeteranTagger First Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Omerta
    Registriert seit
    28.10.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.795
    Danke
    135
    Bedankt 850 mal in 612 Beitrag

    Standard

    Hatte seinerzeit den Tüv nicht gekümmert. Man kommt ja mit warmen Motor bzw Kat da an...
    War in dem Moment auch die schnellste Möglichkeit um das Auto fahrbereit zu halten.
    Bis zum Austausch des Lager der Magnetkupplung hat auch alles normal funktioniert mit dem "Umgehen".

    Da draußen fahren noch einige rum, wo die Pumpe gebrückt, umgangen oder ausgebaut wurde.
    Was natürlich nicht heißt, dass Das so erlaubt ist. Aber sind ja alle alt genug...




    Grüße...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von harrys
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    814
    Danke
    33
    Bedankt 248 mal in 190 Beitrag

    Standard

    Hallo!
    Mopf1 hat doch noch den R6 M104 Motor drin.Und der Mopf 2 den V6 M112 Motor drin.Bin mir nicht ganz sicher aber
    die Pumpen der verschiedenen Motorenvarianten arbeiten unterschiedlich.
    Wenn du den R6 Motor hast und die Pumpe still legen willst brauchst du nur vorne an der Stirnseite die schwarze Verkleidung
    abmachen.Dauert nur 30 Sekunden.Danach siehst du an der Stirnseite einen Verbindungsstecker.Der Verlauf dieser
    Verbindung führt ein langes schwarzes Kabel zur Pumpe.Wenn der Stecker einfach getrennt wird ist die Pumpe tot.
    Das wars denn auch schon.So eine Pumpe halte ich fast schon für überflüssig.Auch wenn die Pumpe tot ist,läuft der Riemen
    weiter über die Riemenscheibe.Sozusagen als Dummy wegen der Riemenlänge.Einfach mal testen ob bei einer Deaktivierung der Pumpe
    die Schleifgeräusche bleiben.Wenn die bleiben kann ein defekt am Lager oder Riemenscheibe vorliegen.
    Ich habe im 124er Forum viel über defekte Sekundärluftpumpen gelesen.Scheint eine Krankheit zu sein.
    Google mal nach "M104 Motor Sekundärluftpumpe".Oder W124 Sekundärluftpumpe.
    Bei den R6 Motoren von einigen 124er Modellen ist ja die gleiche Technik wie beim 129er.
    Mir ist in deinen Bericht noch nicht klar ob die Schleifgeräusche nur während des Pumpenbetrieb auftreten oder auch noch nach den Betrieb.
    Gruß
    Harald
    Geändert von harrys (25.06.19 um 01:28 Uhr)
    Was wir brauchen sind ein paar verrückte Leute.Seht euch an wohin uns die normalen gebracht haben.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von 67aquablue
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    594
    Danke
    230
    Bedankt 214 mal in 137 Beitrag

    Standard

    Danke für Eure Antworten.

    Eine über Keilriemen angetrieben Pumpe habe ich bisher nicht entdeckt....wo würde die genau beim R6 sitzen?

    Es gibt ja auch eine rein elektrisch angetriebene Variante....
    Die Geräusche verstummen sobald die Pumpe abschaltet.

    Ich frage mich ob beim Abklemmen der Pumpe womöglich bei jedem Kaltstart ein Eintrag im Fehlerspeicher stattfindet?

    Weiterhin liest man vereinzelt, dass die Pumpenfunktion bei einigen Modellen im Steuergerät abgeschaltet werden kann, quasi herausprogrammiert.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von 67aquablue
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    594
    Danke
    230
    Bedankt 214 mal in 137 Beitrag

    Standard

    Gestern die Pumpe mal mit Diagnosegerät ein und ausgeschaltet, komisch da war das Schleifgeräusch nicht zu hören....
    Nächster Schritt wäre dann abklemmen, brennt die MKL dann oder wird nur ein Fehler abgespeichert, den ich ja dann mit dem Tester regelmässig löschen kann.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von 67aquablue
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    594
    Danke
    230
    Bedankt 214 mal in 137 Beitrag

    Standard

    So gestern habe ich die Sicherung der Sekundärluftpumpe entfernt.
    Rote 40A im Sicherungskasten Motorraum.
    Wollte erst den Stecker der Pumpe die unter der Lichtmaschine sitzt - rein elektrisch ohne Keilriemenantrieb - abziehen, der saß aber sehr fest.
    Springt jetzt ohne das nervige Geheule und Schleifen beim Kaltstart an, Motorkontrolleuchte ging beim mehrminütigen Probelauf nicht an.
    Dann habe ich mit dem Foxwell Tester Fehler ausgelesen - Fehler Sekundärlufteinspritzung, und den Fehler gelöscht.
    Bin jetzt mal gespannt ob bei immer dem gleichen Fehler womöglich der Fehlerspeicher voll wird und Notlauf eintritt oder nicht.

Ähnliche Themen

  1. Sekundärluftpumpe die Xte
    Von R(129)oadrunner im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.17, 20:32
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.04.17, 20:09
  3. Sekundärluftpumpe / Funktionsdetails?
    Von erazor im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.15, 23:44
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.13, 11:20
  5. Sekundärluftpumpe/Lufteinblasung
    Von fer129 im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 21:22

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •