Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: SOS - nichts geht mehr

  1. #1
    Oben ohne ist schön ;-) Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beiträge
    40
    Danke
    38
    Bedankt 21 mal in 12 Beitrag

    Standard SOS - nichts geht mehr

    Hallo ihr,
    brauche mal euren Rat. Wollte neulich das schöne Wetter nutzen und noch eine Runde fahren. Wagen ließ sich auch per Fernbedienung problemlos öffnen. Beim Drehen des Zündschlüssels gingen zunächst die Kontrolllampen an , beim Starten gab es dann ein Knacken und alles war aus.
    Wohlgemerkt hat dabei der Motor nicht einen Ton gemacht. Es fand also meines Ermessens gar kein Startversuch statt. Sämtliche Elektronik war ab diesem Moment tot. Kein Fensterheber, Beleuchtung oder Armaturen.
    Zunächst war ich etwas verwirrt und wollte schon meine Sachen umladen ins andere Auto. Nach ca 5 minuten auf einmal jedoch ein Lebenszeichen und die Fenster fuhren beide auf halbe Höhe. Also noch mal ins Auto, Zündung ging wieder normal, Fensterheber mit Funktion . Beim Startversuch wieder sofort alles tot, daran hat sich bis jetzt nichts mehr geändert.
    Habe seitdem mal die Batterie gemessen, aber die ist mit 12,3 Volt nicht so schwach. Wagen war auch ca 2 Wochen vorher ohne Probleme gefahren, dabei auch Hardtop drauf gemacht. Es muss also irgendeine Unterbrechung im Auto geben.
    Ein Bekannter hat jetzt mal das Stichwort überspannungsrelais in den Raum geworfen. Kann das tatsächlich alles so lahmlegen? Wer hat sonst eine Idee?
    Schon mal vorab danke für eure Tipps

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points
    Benutzerbild von frank66
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    seligenstadt
    Beiträge
    186
    Danke
    85
    Bedankt 50 mal in 31 Beitrag

    Standard

    das ist sicher die batterie ???!

    probier mal eine neue,

    wie alt ist deine denn
    für den start sollten jenseits 13V anliegen !!!

    frank66

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation Second ClassVeteranTagger First Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Omerta
    Registriert seit
    28.10.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.760
    Danke
    131
    Bedankt 829 mal in 600 Beitrag

    Standard

    Die Spannung ( Volt ) hat nichts mit der Stärke ( Ampere ) zu tun...
    Wenn die Batterie die passenden Volt ausgibt, kann Die trotzdem defekt bzw verbraucht sein.

    Batterien mit 45 Ah haben meinetwegen auch 12,3 Volt, was dann für das Starten eines alten Käfer reicht, aber für was größeres schon nicht mehr.

    Im Zweifelsfall einfach die Batterie mit einem Batterieprüfer testen lassen. Dann besteht Gewissheit...




    Grüße...

  4. #4
    Neuer Benutzer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album pictures1000 Experience Points
    Benutzerbild von SorgenLos
    Registriert seit
    26.02.2012
    Ort
    Rheinisch-Bergischer Kreis
    Beiträge
    19
    Danke
    3
    Bedankt 6 mal in 5 Beitrag

    Standard

    Mir glaubt zwar keiner der Gelehrten aber ich sach, wie bei mir Zündplatte neu und alles wird gut. Hab ich getauscht und siehe da 0 Problem. ......nur so als Tip
    Grüße
    Hardy

  5. #5
    Oben ohne ist schön ;-) Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beiträge
    40
    Danke
    38
    Bedankt 21 mal in 12 Beitrag

    Standard

    Batterie ist 2 Jahre alt und war vor 2 Wochen tadellos, aber werde morgen mal überbrücken. Glaube es aber nicht, da im Armaturenbrett erst noch alles voll leuchtete und dann komplett weg war, nicht einfach schwach oder so. Da müsste die Batterie komplett kollabiert sein und dann könnte ich sie nicht mehr messen. Daher meine Frage, was so eine komplette Unterbrechung verursachen könnte. Auch, dass nach dem 1. Versuch noch ein Lebenszeichen kam bis zum Zündversuch und da war voller Saft angelegen

  6. #6
    129 SL500 / W124 300CE24 Errungenschaften:
    VeteranTagger Second ClassCreated Album pictures5000 Experience Points

    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Merzig
    Beiträge
    65
    Danke
    20
    Bedankt 7 mal in 6 Beitrag

    Standard

    Bei Deiner Batterie muss nur eine Zelle einen Defekt haben. Sobald Du startest wird die Batterie maximal belastet. Du solltest nicht einfach nur brücken, sondern die alte Batterie abklemmen und dann mit einer anderen starten. Klemm bitte nicht wild hin und her. Denk an die Steuergeräte! Wenn Zweifel aufkommen, investiere 100 Euro und bau ne neue Batterie ein. Ist die billigste Lösung!
    Gruss aus dem Saarland
    Jörg
    R129 SL500 1996 US Import Schwarz040/Safran264A
    W124 300CE24 1990 Antrazit/Schwarz
    BMW 325i Cabrio VFL 1987 Weiss/Karo
    mehrere Mini 1981 - 1995


  7. #7
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points
    Benutzerbild von frank66
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    seligenstadt
    Beiträge
    186
    Danke
    85
    Bedankt 50 mal in 31 Beitrag

    Standard

    wie auch die vorschreiber schon meinen ist es wahrscheinlich die batterie!!
    es brennen beim zündung einschalten alle lichter. sobald du startest ist
    alles dunkel.. so etwas ist bei mir bisher immer die batterie gewesen.
    wie je6 schreibt wahrscheinlich eine zelle im A.... !
    Teste mal und wechsele dann die batterie. es ist die jünstigste lösung. alles
    andere wird teurer!!!
    welche marke ist denn verbaut???
    ich nehme nur die Varta oder Bosch natürlich nur die Silver. halten so etwa 10 anni
    im Töff bin ich mit Yuasa sehr zufrieden. ist jetzt schon 6 Jahre drin.
    die Vorgänger hielten immer nur 2 Jahre

    frank66, der dir viel Erfolg wünscht!!!
    melde doch mal das Ergebnis
    bis dann

  8. #8
    Oben ohne ist schön ;-) Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beiträge
    40
    Danke
    38
    Bedankt 21 mal in 12 Beitrag

    Standard

    Erstmal danke für die Hilfestellungen. Hier mal ein kleines Update:
    Vorweg. Er läuft wieder. Das wie und wieso ist mir noch schleierhaft und teilweise nicht ganz störungsfrei.
    Habe wie geplant mal überbrückt. Bei Zündung an alles am Armaturenbrett tot. Erste Kuriosität: Hatte rot und schwarz am Spender angeklemmt, aber noch nichts am SL. Freundin (mit rotem Kabel) und ich (mit schwarz) zum SL gedreht. Will ihr gerade sagen, dass sie mir das rote geben soll und lehne mich seitlich ans Auto, als die Automatikantenne ausfährt und alle Elektronik wieder zum Leben erwacht. Dann angeklemmt und ohne Probleme angesprungen. Danach auch ohne Starthilfe probiert und sofort richtig satt angegangen. Vom Gefühl her nicht wie eine schwache Batterie.
    Nun das neue Problem: gestern zunächst kurze Fahrt ca 5km, beim Abstellen wollte die ZV nicht auf die IR-FB reagieren. Auch mit Schlüssel nur Fahrertür gesperrt. Dann also manuell. Bei Rückkehr ging die ZV wieder wie gewohnt per FB. Gestern lief dann alles normal.
    Heute ne kleine Fahrt von einfach ca 60 km gehabt und dort ne Weile im Stadtverkehr, teilweise im Schritttempo. Nach Abstellen und Rückkehr zum Fahrzeug blinkt es an Spiegel und Türgriff rot und grün und der Anlasser orgelt aber springt nicht an (Wegfahrsperre?). Nach paar Minuten und mehreren Sperrversuchen war der Spuk vorbei. Also auf nach Hause. Beim Auffahren auf die Autobahn beim Beschleunigen auf einmal mehrfache Schubunterbrechung (Ruckeln wie Zündaussetzer). Unter Teillast nicht reproduzierbar, bei Volllast (ohne Kickdown) noch zweimal vorgekommen, dann alles wieder normal. Kurz vor dem Ziel MegaStau und fast ne 3/4 Std Stop&Go und danach beim Beschleunigen auf einmal wieder das Ruckeln. Taucht wie gesagt bei Last so um die 3000 Umdrehungen auf und kam 2-3 mal wieder. Nach ein paar km Fahrt war wieder Schluss damit und es ging normal heim. Auch bei provozierter Beschleunigung dann alles ok.
    Hat jemand ne Idee? Kann das noch mit der Batterie/Spannungsthematik zusammenhängen? Jemand Ähnliches erlebt? Nervt natürlich, wenn das Auto eigentlich super dasteht und plötzlich das Spinnen anfängt. Erst die Zündung, dann ZV und jetzt die Gasannahme.
    Danke für eure Tips

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger First Class5000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von vhartenstein
    Registriert seit
    06.06.2010
    Ort
    76756 Bellheim
    Beiträge
    525
    Danke
    12
    Bedankt 150 mal in 95 Beitrag

    Standard

    Ich denke mal, bei dir liegt momentan eine komplettes "Elektrisches Problem" vor, bevor ich größere Maßnahmen angehen würde ich als aller erstes die Batterie prüfen lassen und mal alle Sicherungen (vorne und hinten), und auf Oxidation prüfen gegebenenfalls tauschen.

    Gruß
    Volker
    Mein Fahrzeug: 300 SL - Bauj. 02/1990 - Motor: 103 - WDB 1290601F006993

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Mathes
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Bad Malente
    Beiträge
    1.477
    Danke
    868
    Bedankt 568 mal in 371 Beitrag

    Standard

    Moin Moin aus dem Norden

    ich pflichte Volker bei. Als weitere Schadensquelle sehe ich den Zündanlaßschalter.

    VG. Mathias
    Wenn jemand kein Dach über dem Kopf hat muß man nicht in jedem Fall Mitleid haben.

Ähnliche Themen

  1. Getriebe? Es geht nichts mehr...
    Von Aponal6 im Forum Getriebe
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.05.13, 12:33
  2. Verdeck geht nicht mehr auf :-(
    Von redbull1980 im Forum Allgemeines
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.12, 21:51
  3. Tür schloss aus gebaut und nichts geht
    Von SL.Fünf00 im Forum Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.12, 16:49
  4. ASR leuchtet auf - nichts geht mehr
    Von smartie1408 im Forum Motor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.11, 00:42
  5. Hilfe WIS CD geht nicht mehr
    Von Robert R129 im Forum Allgemeines
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 31.10.08, 12:31

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •