Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Hat unser SL R129 überhaupt eine Zukunft...?

  1. #11
    Benutzer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger First Class5000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von cali3
    Registriert seit
    26.02.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    94
    Danke
    25
    Bedankt 30 mal in 19 Beitrag

    Standard

    ....ob Wertsteigerung oder nicht, was solls, es ist eh nur für die Erben. Aber, ob mehr oder weniger Spass, das ist was für uns. Jede Generation interessiert sich irgendwann für die Dinge von denen sie in der Jugend träumte. Bsp. Märklin Lok. Vor Jahren noch teuer, da die früheren Träumer nun in der Situation waren sich ihre Träume zu erfüllen. Die Träumer-Generation Märklin geht heute ins Altersheim. Jetzt verschleudern die Enkel die Modelle bei Ebay. Die Generation, die in den 129er Jahren (1990er) zwischen 12 und 20 Jahre alt war und vom 129er träumte ist heute ca.35-40 Jahre alt. Also kommen die in zehn Jahren in die Situation Haus/Wohnung bezahlt, Kinder aus dem Haus. "Jetzt ist mein Traum mal dran und das war ein 129er". Mit steigender Nachfrage die auf sinkende Zahl deutsch/schweizer 129er stösst, verengt sich der Markt. Zugegeben, ich stamme eher aus der 107er Traum Generation. Deshalb vermisse ich manchmal auch den Chrom am 129er.
    Gruß

    Cali3
    steady pace wins the race

  2. #12
    129060 Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class10000 Experience PointsOverdrive

    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.504
    Danke
    62
    Bedankt 501 mal in 350 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von cali3 Beitrag anzeigen
    ....ob Wertsteigerung oder nicht, was solls, es ist eh nur für die Erben. [...]Zugegeben, ich stamme eher aus der 107er Traum Generation. Deshalb vermisse ich manchmal auch den Chrom am 129er.






    Die Erben interessieren mich nicht, sie verstehen nichts von Autos.

    1992 habe ich vom 129er geträumt und mir ein paar Jahre später
    mangels Spielgeld einen 107er geholt.

    Der 129er kam dann, als sich Preis und Geldbeutel angenähert hatten.
    Ich bin nicht traurig, dass der 107er Geschichte ist.

    Der 129er kann alles besser.

    Heute habe ich in Böblingen zufällig einen schlecht gemachten 16V bestaunt.
    https://www.classic-trader.com/de/au...-8/1988/118172

    Dafür dass die Karre wahnsinnig schlecht lackiert ist, ist sie sehr teuer.

    Warum erzähle ich das?
    Weil ich so ein Teil in 1993 mit der halben Laufleistung für 7500 DM gekauft habe.
    Bin ich traurig, dass ich ihn nicht mehr habe?

    Nein.

    Der 129er kann alles besser.

    Fazit: Ob die Preise nun steigen oder fallen - ich werde auch in Zukunft
    keinesfalls ein Auto kaufen, welches ich vor Jahrzehnten hätte billiger
    haben können.

  3. #13
    Garagensteher Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class25000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von mfk
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    805
    Danke
    187
    Bedankt 223 mal in 130 Beitrag

    Standard

    Genau verstehe ich die Frage nicht, aber die Chancen auf Wertsteigerungen sind m.E. begrenzt. Nur weil vergammelte 911er Karossen und Pagoden preislich durch die Decke gehen, muss das beim R129 nicht auch so laufen. Was interessiert mich aber überhaupt die Frage? Wenn ich teuer verkaufe, was dann? Noch teureres kaufen? Immerhin, mit Lotkolben und Maulschlüssel kann man den R129 in Schuss halten. Was machen wir mit Autos in 15J. , die ein Glascockpit haben? Und weiter ... interessiert sich unsere Jugend noch für Autos oder eher Playstation und Co? In den 80ern und 90ern gabs nur ein paar Modelle beim Daimler. 190e, E und S Klasse. Das hat sich geändert. Vom F Type über Boxster bis zum GT gibts so viele Alternativen. Ich sage euch, mich interessiert der Preis einen feuchten Dreck. Lasst es einfach sein, euch darüber Gedanken zu machen.
    Viele Grüße Garagensteher 300-24V

  4. #14
    129060 Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class10000 Experience PointsOverdrive

    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.504
    Danke
    62
    Bedankt 501 mal in 350 Beitrag

    Standard Genau so hat der Porsche-Wahnsinn vor fünf Jahren auch angefangen:

    Zitat Zitat von mfk Beitrag anzeigen
    Genau verstehe ich die Frage nicht, aber die Chancen auf Wertsteigerungen sind m.E. begrenzt. Nur weil vergammelte 911er Karossen und Pagoden preislich durch die Decke gehen, muss das beim R129 nicht auch so laufen. ...


    Wir sind aber gerade auf einem guten Weg:

    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...der=DESCENDING

    Genau so hat das nach Aussage eines mir bekannten Porsche-Händlers
    vor einigen Jahren bei den Elfern auch angefangen.

    Einzelne Händler haben die Preise bei Verkaufsangeboten einfach hochgesetzt.
    Händler und andere Privatleute haben das gesehen und sind nachgezogen.
    Seit einem Jahr ist allerdings wohl die Decke bei den Elfern erreicht, in der
    letzten Saison sind die Preise eher zurückgegangen, weil "Garagengoldinvestoren"
    in andere Marken gegangen sind. Der 129er ist noch nicht voll mit dabei aber
    durch die abnormen Preissteigerungen im ET-Segment ist er auf dem besten
    Weg... Einfach warten, bis die ersten 129er 2019 historisch werden!

    Wo du vor drei Jahren noch einen Vormopf-500er unter 100tkm unter 15k€
    bekommen hast, liegen diese nun deutlich über 20k€. Ganz einfach.
    Die EZB pumpt Geld in den Markt und die Preise steigen.
    Und insgesamt wurden ja mehr Elfer als SL produziert...

  5. #15
    Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points
    Benutzerbild von Simi
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    36
    Danke
    14
    Bedankt 18 mal in 10 Beitrag

    Standard

    Hallo SL-Freunde, hier meine Meinung zu gestellten Frage:

    Die Dayli-Driver werden in den nächsten Jahren langsam zum Verwerter gehen bzw. fahren.
    Die anderen werden bei guter Pflege und Vermeidung von Winterlichen Salzstraßen noch recht lange halte.

    Zum Problem wird die Bauteilalterung der elektronischen Komponenten werden. Ebenso die Alterung des Kunststoffs.
    Dadurch wird die Erhaltung für den Hobbyschrauber immer schwieriger.
    Vollrestaurationen werden beim 129er nicht nötig sein, da es noch genug gute Exemplare gibt, die man noch lange erhalten kann.

    Deshalb gilt: Salz vermeiden und bei schönem Wetter möglichst oft die Freude am Fahren und dem SL genießen!

    Viele Grüße aus Hessen von Simi

  6. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Simi wegen dem sinnvollen Beitrag:

    WHITESTAR (13.01.18)

  7. #16
    129060 Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class10000 Experience PointsOverdrive

    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.504
    Danke
    62
    Bedankt 501 mal in 350 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Simi Beitrag anzeigen
    [...]
    Zum Problem wird die Bauteilalterung der elektronischen Komponenten werden. Ebenso die Alterung des Kunststoffs.
    [...]
    Viele Grüße aus Hessen von Simi



    Die Steinzeit"elektronik" im R129 wird die Baureihe nicht töten.
    Im Ernstfall werden auch Steuergeräte neu aufgelegt (siehe
    Verdecksteuergerät Mopf1).

    Kunststoffteile werden nachgefertigt. Kein Problem!

    Der Rest kommt aus dem Bestand von Schlachtern.
    Da ist die nächsten 20 Jahre kein Mangel daran.

  8. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir 32V wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Simi (13.01.18)

  9. #17
    Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points
    Benutzerbild von Simi
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Main Kinzig Kreis
    Beiträge
    36
    Danke
    14
    Bedankt 18 mal in 10 Beitrag

    Standard

    Hallo 32 V,

    da ich bei alten Elektronikbauteilen immer ein wenig ängstlich bin, beruhigt mich Deine Aussage "etwas".
    Danke!

    Simi

  10. #18
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class1000 Experience Points
    Benutzerbild von Michael M
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Bergen (NL)
    Beiträge
    310
    Danke
    22
    Bedankt 132 mal in 87 Beitrag

    Standard

    Moin,

    der grsste Teil der Beitrge geht an der ursprnglichen Fragestellung vorbei, es geht nicht um die Wertsteigerung sondern um die Teileverfgbarkeit bzw. deren Preisgestaltung. Wobei dieses natrlich indirekt mit dem Fahrzeugwert zu tun hat. Ein Bekannter von mir hat Ende der 60er Jahre einen 300SL-Flgeltrer gekauft, fr 11.000 DM. Reich war er nicht, aber er konnte sich leisten, das Auto bis in die 90er Jahre zu fahren und zu reparieren. Dann lagen die Preise bei einer halben Million, und auch die Preise fr ET-Teile waren mittlerweile astronomisch. Ein relativ kleiner Unfall summierte sich auf fast 100.000 DM weil auch der Gitterrohrrahmen gerichtet werden musste. Das konnte er nicht aufbringen, also musste er den SL verkaufen.

    Einen R129 kann man heute noch mit ertrglichen Kosten fahren, obwohl die ET-Teile teilweise rasant im Preis steigen. Diese Spirale wird sich weiterdrehen, und dafr sorgen, dass immer mehr fahrbereite Fahrzeuge aus konomischen Grnden geschlachtet werden, und die verbliebenen im Wert steigen. Der Punkt, an dem sich die Linien "Reparaturkosten" und "Teileerls" schneiden wird sich langsam aber sicher erhhen, und zwar theoretisch solange, bis es sich rechnet, selbst Grotten zu restaurieren. Wobei es zweifelhaft ist, dass der R129 diesen Punkt jemals erreicht, dafr wurden einfach zu viele gebaut.

    Der allgemeine Tenor hier ist doch "Ich habe Spass an dem Auto und fahre es einfach", dagegen ist sicherlich nichts zu sagen. Aber wie lange? Bei welchem Jahres-Budget ist denn Feierabend? Nein, das soll jetzt keine Umfrage sein, sondern einfach eine Feststellung, dass der eine oder andere vielleicht in 20 Jahren die Reissleine ziehen muss. Oder das Auto mehr Steh- als Fahrmobil sein wird. Mir fllt immer wieder das grenzenlose Vertrauen in Mercedes-Classic auf, nach dem Motto "Die werden's schon richten". Das ist aber kein Wohlttigkeitsverein, sondern eine Gelddruckmaschine, die kalkulieren nicht Herstellungskosten plus Gewinnmarge, sondern "Was kann ich am Markt maximal erzielen". Und das richtet sich immer danach, wie lebensnotwendig das jeweilige Teil ist. Es stimmt schon, die elektronischen Bauteile lassen sich alle nachbauen, wenn es sein muss sogar wesentlich kleiner aber in den alten Gehusen. Aber ohne den Steuercode ist das nicht immer mglich, und ob Daimler diese rausrckt ist wohl eher fraglich. Auch die 3D-Drucktechnik kann sicherlich vieles auffangen, schon heute sind sie bei manchen Teilen nicht nur eine gnstigere sonden auch technisch bessere Alternative.

    Um also die Frage zu beantworten - ja, der R129 hat eine Zukunft! Aber wahrscheinlich eine teure...
    Grsse aus Holland

    Michael

  11. Der folgende 4 Benutzter bedankte sich bei dir Michael M wegen dem sinnvollen Beitrag:

    JCCS (31.01.18),Rauchsilber (24.01.18),SL129 (22.01.18),teifiteifi (20.01.18)

  12. #19
    Der, der gerne SL fährt Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class10000 Experience Points

    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    Bad Boll
    Beiträge
    1.340
    Danke
    79
    Bedankt 254 mal in 211 Beitrag

    Standard

    Hallo SL-Kollegen

    Zitat Zitat von SL129 Beitrag anzeigen
    .....
    Auf der anderen Seite sehe ich bis Heute noch keine wirkliche Preissteigerung wie z.B. bei anderen Modellen, die teilweise ihre Preise in den letzten 5-7 Jahren verdoppelt haben... Teilweise eher sogar das Gegenteil, die Preise fallen weiter... Lohnen sich überhaupt große Investitionen in den R129? Wird er überhaupt irgendwann "wertvoll"? ....
    Also für mich waren die abgegebenen Antworten ein Teil der Frage nach einer "vorstellbaren" Wertermittlung die von einigen SL-KLollegen (meine Person eingeschlossen) beantwortet wurden. Also sind diese Antworten nicht am Thema vorbei - wie von dem einen oder anderen angemerkt.
    Gruß aus Bad Boll
    Jochen


    Carpe diem - der Weg ist das Ziel

  13. #20
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class10000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von MikeS
    Registriert seit
    10.11.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    431
    Danke
    44
    Bedankt 172 mal in 110 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    auf jeden Fall wird der R129 der Letzte SL sein, der eine Zukunft als Oldtimer hat. Alles was danach kommt wird den Elektroniktod sterben.
    Gruß Mike
    Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein...

Ähnliche Themen

  1. Unser R129-Enkel
    Von Gleis3eck im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.16, 14:05
  2. Suche eine Anhängerkupplung Oris E - 252 für R129
    Von cbxbernd1000 im Forum Suche:
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.15, 09:40
  3. warum geht die zkd überhaupt kaputt?
    Von heizung im Forum Motor
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 04.02.13, 19:24
  4. ja, ja das alter ist auch unsere zukunft....
    Von Ursus spelaeus im Forum Witzeecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.12, 13:07
  5. Habe ich mich überhaupt vorgestellt?
    Von TirolerKarl im Forum Neuanmeldungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.11, 15:44

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •