Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ABC Problem?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class10000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von MikeS
    Registriert seit
    10.11.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    417
    Danke
    42
    Bedankt 169 mal in 108 Beitrag

    Standard ABC Problem?

    Hallo Kenner des R230,
    ich hatte letztes WE ein merkwürdiges Ereignis: Eine Weile nach dem Abstellen des SL hat sich ca. 0,5L ABC Öl aus dem Ölbehälter verabschiedet. Eine sofortige Messung hat ergeben, dass der Ölstand auf Max. war - auch davor war nicht zuviel Öl drin. Bei der Heinfahrt (ca. 60km) wurde kein Fehler angezeigt oder sonstigen Auffällligkeiten festgestellt. Erneute Ölmessung hat ergeben, dass der Stand gesunken ist...
    Meine Vermutung ist, dass sich ein Dämpfer (Bulleneie) verabschiedet hat und das Gas des Dämpfers in den Ölkreislauf gedrückt wurde, wodurch der Behälter übergelaufen ist. Wenn irgendwo Luft ins System gekommen ist, müsste doch Öl austreten, oder?
    Könnte das eine Erklärung sein oder hat jemand eine andere Idee???
    Es grüßt bein ratloser Mike
    Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein...

  2. #2
    Benutzer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger First Class5000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von cali3
    Registriert seit
    26.02.2011
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    93
    Danke
    24
    Bedankt 29 mal in 19 Beitrag

    Standard

    Hi Mike
    Da du bisher ohne Antwort bist, eine laienhafte Anmerkung von mir da ich unlängst ein Gespräch mit einem Spezialisten zu diesem Thema hatte.
    Er meinte der Austausch von Gas und Öl innerhalb der Dämpfer erfolge zumeist schleichend. Erkennbar sei dies an geringerem Ölstand im Ölbehälter. Da sich das Öl innerhalb
    der "Bulleneier" austauscht ergibt sich das Symptom Ölverlust ohne dass irgendwo Öl austritt. Ursache ist defekte Membrane innerhalb der Bulleneier.
    Beim fahren kann man es an harter Dämpfung erkennen. Er meint allerdings viele würden dies anfangs nicht bemerken, da dieser Prozess schleichend einsetzt und man sich gewöhnt.
    Gruß

    Cali3
    steady pace wins the race

  3. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir cali3 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    MikeS (11.09.17)

  4. #3
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class10000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von MikeS
    Registriert seit
    10.11.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    417
    Danke
    42
    Bedankt 169 mal in 108 Beitrag

    Standard

    Hi Cali3,
    danke für die Info - hilft mir weiter, indem meine Theorie gestützt wird. In ein Bullenei passt ca. 0,5-0,7L Öl - das ist die Menge, die auch ausgelaufen ist. Dann werde ich mal Öl nachfüllen und beobachten, ob das Fahrwerk bei starken Stößen härter geworden ist und mich auf die Suche nach dem defekten Dämpfer machen (sind ja nur 3 Stück).
    Gruß Mike
    Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein...

  5. #4
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class10000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von MikeS
    Registriert seit
    10.11.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    417
    Danke
    42
    Bedankt 169 mal in 108 Beitrag

    Standard

    Ich kann im Fahrbetrieb keine Veränderung feststellen - ist nicht härter geworden. Um dem alten Burschen was Gutes zu tun, habe ich das System mit 10L Pentosin gespült, einen neuen Feinfilter eingesetzt und zusätzlich einen Magnetfilter. Das alte Öl war reichlich schwarz. Nach 6L neuem Öl km nur noch hellgrünes Öl aus dem Rücklauf, so dass ich davon ausgehe, dass der ganze Schmodder raus ist. Ich hoffe, dass ich wenigstens damit die nächste Zeit Ruhe habe.
    Jetzt klemmt die Kühlwassertempareturanzeige - irgendwas ist ja immer...
    Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein...

  6. #5
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1000 Experience Points3 months registered
    Benutzerbild von Steve129
    Registriert seit
    15.02.2017
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    165
    Danke
    0
    Bedankt 23 mal in 20 Beitrag

    Standard

    Den Magnet hättest dir sparen können, ist sinnfrei. Auch bekommst du den schmodder so nicht komplett raus weil in den Dämpfern immer Öl bleibt. Spühlen ist aber immer gut. Wie viel hat der Benz gelaufen?

    Mfg Steve

  7. #6
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class10000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von MikeS
    Registriert seit
    10.11.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    417
    Danke
    42
    Bedankt 169 mal in 108 Beitrag

    Standard

    Laufleistung: 136.000km.
    Mit dem Magnetfilter sehe ich anders: gerade die Metallrückstände schmirgeln die Dämpfer auf - auf jeden Fall schadet der Filter nicht.
    Gruß Mike
    Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein...

  8. #7
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1000 Experience Points3 months registered
    Benutzerbild von Steve129
    Registriert seit
    15.02.2017
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    165
    Danke
    0
    Bedankt 23 mal in 20 Beitrag

    Standard

    Bis die dahin kommen sind die schon durchs gesamte System gewandert....was da hängen bleibt bleibt auch im Filter hängen. Schlimmer ist das das Öl die Leitungen und Dichtungen angreift....aber schaden tut der Magnet nicht, hast du wenigstens ein schönes Schaufenster und siehst welche Farbe das Öl hat. Ich spühle meinen am Samstag auch erstmal....

  9. #8
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1000 Experience Points3 months registered
    Benutzerbild von Steve129
    Registriert seit
    15.02.2017
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    165
    Danke
    0
    Bedankt 23 mal in 20 Beitrag

    Standard

    Scheiß ABC dreck, bin ernsthaft am überlegen auf normales fahrwerk umzubauen.

  10. #9
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class10000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von MikeS
    Registriert seit
    10.11.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    417
    Danke
    42
    Bedankt 169 mal in 108 Beitrag

    Standard

    ... das Fahrwerk ist genial, wenn es funktioniert...
    Wie willst du es der Elektronik beibringen, dass ABC nicht mehr vorhanden ist - mit Stardiagnose abmelden?
    Wenn meiner weiter zickt, kaufe ich mir wieder einen R129...
    Gruß Mike
    Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein...

  11. #10
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1000 Experience Points3 months registered
    Benutzerbild von Steve129
    Registriert seit
    15.02.2017
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    165
    Danke
    0
    Bedankt 23 mal in 20 Beitrag

    Standard

    Es funktioniert ja, und wenn es gewartet wird hält es auch aber nen Gewindefahrwerk bleibt ein Gewindefahrwerk. Mal sehen wie sich die hassliebe zwischen mir und dem 230er entwickelt. Ich hab auch keine Ahnung ob man das ABC wegprogramieren kann aber man kann mit Sicherheit die Sensoren austricksen

Ähnliche Themen

  1. Problem mit dem ASD
    Von Guido 300SL im Forum Elektrik und Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.15, 15:06
  2. ADS Problem
    Von 66car im Forum Fahrwerk & Felgen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.14, 20:17
  3. ADS Problem
    Von Antonio Aguilera im Forum Fahrwerk & Felgen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.13, 22:05
  4. OBD Problem
    Von SL.Fünf00 im Forum Elektrik und Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.12, 20:23
  5. Problem ASR
    Von chris1011 im Forum Elektrik und Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.09, 21:15

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •