Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Batterieladegerät

  1. #1
    Neuer Benutzer Errungenschaften:
    Created Album picturesTagger Second Class1 year registered1000 Experience Points
    Benutzerbild von Drive-SL
    Registriert seit
    02.01.2016
    Ort
    Hohenaspe
    Beiträge
    23
    Danke
    16
    Bedankt 5 mal in 5 Beitrag

    Frage Batterieladegerät

    Hallo liebe Forum-Mitglieder,
    gestern musste ich leider feststellen, dass die Batterie meines guten Stückes schon fast ganz entladen ist (steht seit dem 1.11. in der Garage ).
    Deshalb habe ich mir ein Ladegerät (CTE MXS 5.5) bestellt, das laut Beschreibung auch nach erfolgtem Ladevorgang an der Batterie angeklemmt bleiben kann und somit ein erneutes Entladen vermeidet.

    Kennt jemand eventuelle Nachteile, wenn so ein Ladegerät standig an der Batterie angeschlossen bleibt?

    Vorab vielen Dank für hilfreiche Hinweise.
    Viele Grüsse aus dem Land zwischen den Meeren,
    Peter

  2. #2
    teifiteifi Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    265
    Danke
    36
    Bedankt 95 mal in 68 Beitrag

    Standard

    Nur Vorteile. Gerät hält im Modus "Wartungsladung" durch Be- und Entladezyklen die Batterie fit. Das erhöht auch die Lebensdauer im Saisonbetrieb.

    LG
    Werner

  3. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir teifiteifi wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Drive-SL (18.01.16),micromax (18.01.16)

  4. #3
    Benutzer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class1000 Experience Points

    Registriert seit
    18.01.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Bedankt 18 mal in 15 Beitrag

    Standard

    Moin Peter,

    mir sind auch keine Nachteile bekannt. Habe mir auch grad ein neues zugelegt (AEG LM 1.5). Hat mir insofern gut gefallen, als das dabei ein Komfortanschluss enthalten war, man also ein Ladekabel an die Pole anschliesst, es dann im Kofferraum recht elegant installieren kann und die Verkleidung dann nicht jeden Winter abfrickeln muss.

    Gruß,
    Frank

  5. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir FIB wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Drive-SL (19.01.16)

  6. #4
    Garagensteher Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class25000 Experience PointsOverdrive
    Benutzerbild von mfk
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    805
    Danke
    187
    Bedankt 223 mal in 130 Beitrag

    Standard

    Peter, die Cteks sind für Dauerbetrieb ausgelegt. Wenn deine Batterie fast platt ist , dann bedeutet das, dass sie fast 10A/Woche verliert. Da stimmt was nicht. Würde sie mal vom ADAC durchmessen lassen, falls du das nicht selbst kannst.

    VG Garagensteher

  7. #5
    Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class1000 Experience Points
    Benutzerbild von RAPthor
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Münster (Hessen)
    Beiträge
    68
    Danke
    7
    Bedankt 20 mal in 10 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von mfk Beitrag anzeigen
    Peter, die Cteks sind für Dauerbetrieb ausgelegt. Wenn deine Batterie fast platt ist , dann bedeutet das, dass sie fast 10A/Woche verliert. Da stimmt was nicht. Würde sie mal vom ADAC durchmessen lassen, falls du das nicht selbst kannst.

    VG Garagensteher
    Der ADAC ist aber nicht dafür da Batterien zu messen!

    @Peter: Das ctek sollte außerdem erkennen, wenn die Batterie platt ist - lies mal die Anleitung. Diese ganzen Lämpchen haben ja eine Bedeutung. Es sollte auf jedenfall irgendwann ein grünes Lämpchen nach dem Ladevorgang angehen.

  8. #6
    Neuer Benutzer Errungenschaften:
    Created Album picturesTagger Second Class1 year registered1000 Experience Points
    Benutzerbild von Drive-SL
    Registriert seit
    02.01.2016
    Ort
    Hohenaspe
    Beiträge
    23
    Danke
    16
    Bedankt 5 mal in 5 Beitrag

    Standard

    Moin Garagensteher,
    Den Zustand werde ich checken, danke für deinen Tipp.

    L.G., Peter

  9. #7
    Benutzer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album pictures5000 Experience Points
    Benutzerbild von Martin_70
    Registriert seit
    09.06.2013
    Ort
    östliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    173
    Danke
    51
    Bedankt 82 mal in 59 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von mfk Beitrag anzeigen
    Peter, die Cteks sind für Dauerbetrieb ausgelegt. Wenn deine Batterie fast platt ist , dann bedeutet das, dass sie fast 10A/Woche verliert. Da stimmt was nicht. Würde sie mal vom ADAC durchmessen lassen, falls du das nicht selbst kannst.

    VG Garagensteher
    Guten Tag,

    10Ah/Woche bedeutet einen Ruhestrom von ca. 60 mA. Das halte ich bei einem MOPF II, der vermutlich ESP hat (Lenkwinkelsensor mit Lichtschranken) zumindest von der Größenordnung her für normal.

    Viele Grüße,
    Martin

  10. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Martin_70 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Drive-SL (19.01.16)

  11. #8
    Neuer Benutzer Errungenschaften:
    Created Album picturesTagger Second Class1 year registered1000 Experience Points
    Benutzerbild von Drive-SL
    Registriert seit
    02.01.2016
    Ort
    Hohenaspe
    Beiträge
    23
    Danke
    16
    Bedankt 5 mal in 5 Beitrag

    Standard

    Moin Martin,
    Deine Vermutung ist die Richtige, mein 2001er ist mit ESP ausgestattet. Ich werde heute oder morgen Abend die Batterie checken.
    Letztes Jahr bin ich auch nur ca. 2.000km gefahren und habe versäumt, die Batterie vor dem Winterschlaf zu versorgen.

    Viele Grüße ins östliche Ruhrgebiet,
    Peter

  12. #9
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class5000 Experience Points

    Registriert seit
    13.12.2009
    Ort
    Borchen bei Paderborn
    Beiträge
    138
    Danke
    22
    Bedankt 21 mal in 17 Beitrag

    Standard

    Ich hatte früher meinen Wagen auch immer im Winter an solch ein Gerät angeschlossen und nur gute Erfahrungen gemacht. Im Frühjahr sprang der Wagen sofort problemlos an. Es geht aber auch anders: Ich habe nur noch einen Unterstellplatz ohne Stromanschluß. Ich klemme die Batterie im November ab, lasse sie aber im Auto. Im April schließe ich sie wieder an, der Wagen springt auch sofort an. Da die Batterie nicht angeschlossen ist, entlädt sie sich nicht bzw durch den Stillstand nur so wenig, daß sie im Frühjahr noch so viel Kraft hat, den Wagen wirklich problemlos zu starten. Man sollte nur den Code des Radios kennen.

  13. #10
    Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points

    Registriert seit
    10.01.2015
    Ort
    Orlando
    Beiträge
    42
    Danke
    25
    Bedankt 6 mal in 4 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von saffa Beitrag anzeigen
    Ich hatte früher meinen Wagen auch immer im Winter an solch ein Gerät angeschlossen und nur gute Erfahrungen gemacht. Im Frühjahr sprang der Wagen sofort problemlos an. Es geht aber auch anders: Ich habe nur noch einen Unterstellplatz ohne Stromanschluß. Ich klemme die Batterie im November ab, lasse sie aber im Auto. Im April schließe ich sie wieder an, der Wagen springt auch sofort an. Da die Batterie nicht angeschlossen ist, entlädt sie sich nicht bzw durch den Stillstand nur so wenig, daß sie im Frühjahr noch so viel Kraft hat, den Wagen wirklich problemlos zu starten. Man sollte nur den Code des Radios kennen.
    Und da hast du keine Probleme mit der Unterspannung und den Steuergeraeten? Ich lese immer wieder Unterspannung ist dem Steuergeraet sein Tod. Letzten Herbst durfte ich diese Erfahrung dann auch selbst machen. Verdeclsteuergeraet nach leerer Batterie und Tausch kaputt...

Ähnliche Themen

  1. Batterieladegerät anschließen
    Von MB-SL320 im Forum Artikel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.08, 06:36

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •