Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Lautsprecher fallen zeitweise aus

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Mathes
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Bad Malente
    Beiträge
    1.790
    Danke
    1.007
    Bedankt 640 mal in 423 Beitrag

    Standard

    Moin Moin aus dem Norden

    jetzt mit Schaltplan

    VG. Mathias
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Wenn jemand kein Dach über dem Kopf hat muß man nicht in jedem Fall Mitleid haben.

  2. #22
    - HUBRAUM statt Spoiler - Benutzerbild von SL505
    Registriert seit
    30.05.2010
    Ort
    LL
    Beiträge
    522
    Danke
    290
    Bedankt 210 mal in 155 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von R-fahren Beitrag anzeigen
    Das ist hinter dem Fahrersitz unter dem Teppich installiert. Die Kabel führen eindeutig zu den Türlautsprechern.
    Hallo Günter,

    hatte das Problem vor ca. 4 Jahren mit meinem Vormopf. Wie Mathes schrieb, ist das Teil im Vormopf im Fußraum Beifahrerseite unter dem Teppich verbaut. Auch die Teilenummer unterscheidet sich in einer Zahl. Bei mir: 129 820 00 89
    Bei mir waren einige Transistoren und ein Relais defekt. Fehler wie bei dir, am Anfang sporadischer Ausfall der Basslautsprecher mit Knacken und dann gar nichts mehr.
    Habe dann von Ledercoupe ein gebrauchte Endstufe eingebaut (die immer noch funktioniert) und meine Reparieren lassen. Schicke dir gerne die Adresse dafür. Waren € 170,00 für die Reparatur.
    Lt. Auskunft MB damals kostete ein neues Teil ca. € 450,00, war aber nicht mehr lieferbar.
    Vllt. hilft es ja was.

    Servus aus LL
    Werner
    Geändert von SL505 (23.07.15 um 14:23 Uhr)

    ------- 🏁 Lieber ein alkoholweißes Freibier wie ein alkoholfreies Weißbier! 🏁 -------




  3. #23
    R-fahren
    Gast

    Standard

    Hallo,

    Auf die 2. Teilenummer bin ich auch schon gestoßen. Bei meinem Vormopf BJ Ende 1993 ist das Teil wie gesagt unter dem Teppich in der Ablage hinter dem Fahrersitz. Scheint da wohl 2 Einbaupositionen zu geben. Habe mir jetzt so ein Teil in der Bucht bestellt, das ist geprüft. Kommt in den nächsten Tagen an und ich hoffe dann ist alles wieder in Ordnung.

    Danke für die Hilfe.

  4. #24
    R-fahren
    Gast

    Standard

    Hallo Werner,

    Kannst mir gerne die Adresse von dem Reparaturbetrieb schicken, ich denke so ein Teil wirft man nicht weg. Wer weiß ob man es nicht doch noch mal benötigt,
    Oder vielleicht jemand anderes.

  5. #25
    - HUBRAUM statt Spoiler - Benutzerbild von SL505
    Registriert seit
    30.05.2010
    Ort
    LL
    Beiträge
    522
    Danke
    290
    Bedankt 210 mal in 155 Beitrag

    Standard

    Hi Günter,

    das war eine Firma in München. Infos findest Du unter

    http://www.asz-muenchen.de/

    Ich war damals persönlich bei Ihm und war zufrieden. Hat den ganzen Keller voller alter Radios und ist auf deren Reparatur spezialisiert.

    Einfach mal kontakten und sehen was er spricht.

    Servus aus LL
    Werner

    ------- 🏁 Lieber ein alkoholweißes Freibier wie ein alkoholfreies Weißbier! 🏁 -------




  6. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir SL505 wegen dem sinnvollen Beitrag:


  7. #26
    R-fahren
    Gast

    Standard Problem gelöst

    Werner lag richtig, es war das Sound System, in meine Fall 1298200489 und platziert hinter dem Fahrersitz, in der Ablage unter dem Teppich.

    Danke an Alle.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir R-fahren wegen dem sinnvollen Beitrag:

    SL505 (28.07.15)

  9. #27
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Mathes
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Bad Malente
    Beiträge
    1.790
    Danke
    1.007
    Bedankt 640 mal in 423 Beitrag

    Standard

    Moin Günter

    Nur zu Verständnis. Hat dein Soundsystem einen Subwoofer und
    Mittel/Hochtöner hinten? Es scheint ja viele Möglichkeiten an Ausstattungen zu geben.

    VG. Mathias
    Wenn jemand kein Dach über dem Kopf hat muß man nicht in jedem Fall Mitleid haben.

  10. #28
    R-fahren
    Gast

    Standard

    Moin Mathias,

    Nein nur die Standardlautsprecher im Armaturenbrett und in den Türen. Habe bis dahin nicht mal gewusst das er überhaupt ein Soundsystem hat. Ich bin bei Soundsystem immer von Bose ausgegangen. Vielleicht ist der Begriff Soundsystem für diese Box auch etwas hochgegriffen. Auf jeden Fall war da in der Ablage mal was montiert, da liegen noch Kabel mit Chinch Stecker drin.

  11. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir R-fahren wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Mathes (28.07.15)

  12. #29
    - HUBRAUM statt Spoiler - Benutzerbild von SL505
    Registriert seit
    30.05.2010
    Ort
    LL
    Beiträge
    522
    Danke
    290
    Bedankt 210 mal in 155 Beitrag

    Standard

    Soundsystem war damals nicht Bose, kam erst später. Bei mir ist das Code 810 u. war lt. alter Preisliste richtig teuer. Wie Günter schon schrieb, wanderte der Verstärker (ist für Bass u. Lautstärkenanhebung während der Fahrt zuständig) in die Ablagen hinter den Sitzen. Bei mir ist er unter dem Teppich im Beifahrerfußraum. Man(n) lernt eben nie aus.
    Servus aus LL
    Werner

    ------- 🏁 Lieber ein alkoholweißes Freibier wie ein alkoholfreies Weißbier! 🏁 -------




  13. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir SL505 wegen dem sinnvollen Beitrag:


  14. #30
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.08.2020
    Ort
    Zug
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag

    Standard

    Hallo zusammen!
    Mein Beitrag kommt ein bisschen spät, aber eventuell kann es trotzdem für einige mit diesem Problem einen Versuch wert sein.
    Ich hatte die gleichen Probleme mit meinem Becker México resp. mit dem Verstärker (1298200089, 648.329-819, Sound System, 967 DB)
    Der Ton wechselte von der einen Seite zu der anderen, dauernd ein klacken usw. An Radio hören war nicht zu denken.
    Ich habe dann den kleinen schwarzen Verstärker unten bei der Beifahrerseite (unter dem Teppich) ausgebaut
    und einem Kollegen gegeben der ihn angeschaut hat.
    Beim öffnen des Verstärkers hat er festgestellt, dass weisser Staub (wie Kalkstaub) auf der Platine war. Er meinte, dass der Verstärker einmal feucht geworden ist, was ich mir aber nicht vorstellen konnte. Den Staub hat er natürlich entfernt, zusätzlich den Kontakt des kleinen weissen Relais gereinigt und dann den Deckel wieder zugeschraubt. Er meinte auch, dass ich ein paar mal ein- und ausschalten soll, damit das Relais richtige Kontakt macht. Nach dem Einbau funktioniert nun die Anlage wieder bestens. Die ganze „Reparatur „ hat mich CHF 20.- gekostet.
    Ich bin wirklich froh, denn ich habe mit dem schlimmsten resp. mit einer teuren Reparatur gerechnet.

    Vielleicht ist es hilfreich und es funktioniert bei euch auch.

    Viele Grüsse aus der Schweiz.
    Peter

Ähnliche Themen

  1. Zeitweise Startproblem
    Von BHVMichael im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.15, 11:39
  2. Scheibenwischer fällt zeitweise aus
    Von Black348 im Forum Elektrik und Navigation
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.09.12, 13:49
  3. Bremslicht fällt zeitweise aus...
    Von Glidezilla im Forum Elektrik und Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.12, 14:28
  4. teile vom ki fallen aus .........
    Von mario500 im Forum Elektrik und Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.10, 17:15
  5. ADS Kontrolle leuchtet zeitweise
    Von aci1000 im Forum Fahrwerk & Felgen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.09, 11:35

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •