Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 53

Thema: Cabriodach verriegeln?????

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points
    Benutzerbild von Hope
    Registriert seit
    06.06.2015
    Ort
    Wennigsen
    Beiträge
    284
    Danke
    72
    Bedankt 188 mal in 87 Beitrag

    Standard Cabriodach verriegeln?????

    Hallo Forengemeinde,

    wie ich ja schon schrieb, ist mir im Urlaub in Südfrankreich die Hydraulik des Verdecks gestorben. Im Moment haben wir noch Sonne satt, aber übermorgen geht's Richtung Italien und dann über Österreich wieder nach Hause.

    Bis jetzt haben wir das Verdeck nur für die Nacht geschlossen, die hinteren Verriegelungen können nicht heruntergezogen werden, was auch logisch ist, aber daß das Dach hinten gut 6 cm auf steht, verwundert mich doch schon etwas. Ich hab mir die Mechanik, mal angeschaut, wenn man im ausgebauten Zustand, den kurzen Aluhebel, auf der zum Kofferraum gelegenen Seite der Verriegelungseinheit, nach oben zieht, läßt sich die Verriegelung nach unten schieben. Wenn es eingebaut ist und die Verriegelung im oberen Bereich ist, so als wenn das Dach entriegelt wurde, kann ich es nicht mit den Verriegelungsstangen, die am Verdeck sitzen, herunterdrücken.

    Nun meine Frage, komme ich an die Aluhebel heran, wenn ich die Kofferraumverkleidung abnehme, die Form der Hebel entspricht genau dem Ausschnitt des Gabelschlüssels für die Notentriegelung des Verdeckkastens.

    Schon mal vielen Dank im Voraus...
    Geändert von Hope (29.06.15 um 00:37 Uhr)
    Gruß Horst

    ...das Leben ist schön...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von abla1969
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Schwarzwald Baar
    Beiträge
    155
    Danke
    49
    Bedankt 74 mal in 44 Beitrag

    Standard

    Hallo Horst,

    ich glaube irgendwann kurz vor Modellpflege 1 haben die bei Mercedes in der Verkleidung die Aussparungen für die manuelle Verdeckverriegelung eingespart. Wenn Du die Verkleidung abmachst müsste Du an die 10er Vierkant drankommen und das Verdeck manuell verriegeln können.

    Gruß, Andreas

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class50000 Experience Points
    Auszeichnungen:
    Anhang Award
    Benutzerbild von pc-lude
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Köngen
    Beiträge
    2.772
    Danke
    589
    Bedankt 1.858 mal in 1.023 Beitrag

    Standard

    Hi

    Da wird dir auch dein Forumsname nicht helfen.

    Die Schlösser haben sich ca. ab Mopf geändert. (Verschluss alt, Verschluss neu)

    Der Schließhebel mit der roten Markierung entfiel einfach ganz.

    Sicherlich bringt man es irgendwie trotzdem zu, indem man alles mögliche zerlegt. Dabei kann man aber auch Schaden anrichten.

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


    Gruß Bernd




    Oftmals ist es besser, nichts zu schreiben.

  4. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir pc-lude wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Hope (30.06.15)

  5. #4
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points
    Benutzerbild von Hope
    Registriert seit
    06.06.2015
    Ort
    Wennigsen
    Beiträge
    284
    Danke
    72
    Bedankt 188 mal in 87 Beitrag

    Standard

    Okay, ich hab das rechte Schloß, da ist kein rot gekennzeichneter Hebel dran. Aber wenn man nach Abbau der Verkleidung an das Schloß ran kommt, hilft mir das schon.

    Ich werde berichten ob es geklappt hat.

    Vielen Dank für die Infos.
    Gruß Horst

    ...das Leben ist schön...

  6. #5
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von abla1969
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Schwarzwald Baar
    Beiträge
    155
    Danke
    49
    Bedankt 74 mal in 44 Beitrag

    Standard

    .... auch beim neuen Schloss kannst Du eigentlich an dem Zapfen -siehe Bild - ver- und entriegeln. Müsste 10er Maulweite haben.

    Gruß, Andreas
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von abla1969 (29.06.15 um 11:56 Uhr)

  7. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir abla1969 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Hope (30.06.15),pc-lude (29.06.15)

  8. #6
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger First Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Mathes
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Bad Malente
    Beiträge
    1.477
    Danke
    868
    Bedankt 568 mal in 371 Beitrag

    Standard

    Moin Moin aus dem Norden

    ich bin ja der Meinung das man die neueren Schlösser nicht mehr per Hand verriegeln kann. Es ist angedacht direkt nach dem provisorischen zuklappen eine MB Werkstatt auf zu suchen.Wenn das nicht so ist lasse ich mich gerne belehren.

    VG.Mathias
    Wenn jemand kein Dach über dem Kopf hat muß man nicht in jedem Fall Mitleid haben.

  9. #7
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points
    Benutzerbild von Hope
    Registriert seit
    06.06.2015
    Ort
    Wennigsen
    Beiträge
    284
    Danke
    72
    Bedankt 188 mal in 87 Beitrag

    Standard

    Genau den Zapfen meine ich, wenn man den, mit der Gabel (10er SW) des Notentriegelungsschlüssels nach oben schiebt, läßt sich der Verriegelungsmechanismus mit dem Stempel nach unten schieben. Ist es verriegelt, kann man es über den Zapfen nicht mehr entriegeln, das geht dann nur, wenn der Zylinder ausfährt. So hab ich es ausprobiert, als ich den Mechanismus ausgebaut hatte.

    Das würde heißen, wenn man das Dach, nach dem Entriegeln durch die Zapfen, ganz herunterdrückt, ist es verriegelt und bleibt auch so. Eine spätere Entriegelung kann dann nur durch hochschieben des Zylinderrohres erreicht werden.

    Da lag ich doch nicht so ganz falsch mit meiner Vermutung.

    Besten Dank nochmal.
    Gruß Horst

    ...das Leben ist schön...

  10. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Hope wegen dem sinnvollen Beitrag:

    pc-lude (29.06.15)

  11. #8
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger First Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von abla1969
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Schwarzwald Baar
    Beiträge
    155
    Danke
    49
    Bedankt 74 mal in 44 Beitrag

    Standard

    ...... doch ich bin mir sicher, der Zapfen lässt sich auch nach oben schwenken und das Schloss auch wieder entriegeln! Musst halt nur die Zündung ausmachen, damit der Zylinder drucklos wird.

    Gruß, Andreas

    P.S.: habs gerade an meinem 95er mit neuem Schloss ausprobiert.

  12. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir abla1969 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Hope (30.06.15)

  13. #9
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    1 year registeredTagger Second Class1000 Experience Points
    Benutzerbild von Hope
    Registriert seit
    06.06.2015
    Ort
    Wennigsen
    Beiträge
    284
    Danke
    72
    Bedankt 188 mal in 87 Beitrag

    Standard

    Okay ich probiere es mal aus, vielleicht geht es wenn die Verriegelungsbolzen vom Dach drin sind, ich hab es nur händisch, mit dem Schraubenzieher probiert, die Verriegelung nach unten zu drücken, nicht mit dem kompletten Dach. Es wäre ja toll wenn es so funktioniert.

    PS: Die Zylinder sind drucklos, das Öl ist irgendwo auf einem Parkplatz in der Provence (so gut wies ging aufgewischt und im Papierkorb entsorgt)

    Funktioniert eigentlich die Auslösung des Überrollbügels im Gefahrenfall noch, wenn kein Hydrauliköl mehr drin ist, oder wird er wie ein Airbag angesteuert?
    Geändert von Hope (29.06.15 um 23:08 Uhr)
    Gruß Horst

    ...das Leben ist schön...

  14. #10
    Spätberufener Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranCreated Album picturesTagger Second Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von dochoe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Bot
    Beiträge
    763
    Danke
    312
    Bedankt 193 mal in 137 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    wird der Überrollbügel nicht über eine Feder "hochgeschossen"?

    Falls es euch gelingt auch das Dach bei den Möpfen hinten mechanisch zu verriegeln, würde ich mich über eine Anleitung für das Lexikon hier sehr freuen.

    Gruß

    Doc

Ähnliche Themen

  1. Türen verriegeln automatisch
    Von KingSchulz im Forum Fragen und Probleme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.14, 22:31

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •