Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Getriebeölwechsel beim 722.5er

  1. #11
    das Beste oder Nichts. Errungenschaften:
    Three FriendsYour first GroupRecommendation First ClassVeteranCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Community Award
    Benutzerbild von Willy™
    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    3.567
    Danke
    53
    Bedankt 1.543 mal in 744 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von KhanSingh Beitrag anzeigen
    Naja, fast 400 Euro bei MB ist schon ne Nummer, mo sogn^^
    Hallo Eric...,

    nur für einen simplen Getriebeöl Wechsel...?

    Greetz...Willy
    Helden leben lange - Legenden sterben nie ...


  2. #12
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von KhanSingh
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Pronstorf
    Beiträge
    183
    Danke
    32
    Bedankt 39 mal in 19 Beitrag

    Standard

    So ist es. Ich war auch baff.

    Hab dann direkt nochmal in den Rechnungen nachgesehen, wann er das letzte Mal einen Wechsel hatte...das war vor 40.000km. Hab also noch Zeit.

    Gibt es neben der Laufleistung auch eine Angabe, wieviel Zeit zwischen Ölwechseln liegen soll?

  3. #13
    das Beste oder Nichts. Errungenschaften:
    Three FriendsYour first GroupRecommendation First ClassVeteranCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Community Award
    Benutzerbild von Willy™
    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    3.567
    Danke
    53
    Bedankt 1.543 mal in 744 Beitrag

    Standard

    Eric...,

    soweit mir bekannt ist steht das nur in Abhängigkeit zur Laufleistung (60.000 Km)...von Zeit ist da nicht die Rede.

    Greetz...Willy
    Helden leben lange - Legenden sterben nie ...


  4. #14
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class5000 Experience Points
    Benutzerbild von KhanSingh
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Pronstorf
    Beiträge
    183
    Danke
    32
    Bedankt 39 mal in 19 Beitrag

    Standard

    Gut, dann hab ich ja noch ein wenig Zeit

  5. #15
    Der den Orden nicht will Errungenschaften:
    Three FriendsYour first GroupVeteranCreated Album picturesTagger First Class
    Benutzerbild von brett_pit
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    kl. Kuhdorf in Hessen
    Beiträge
    3.273
    Danke
    253
    Bedankt 851 mal in 516 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von KhanSingh Beitrag anzeigen
    Naja, fast 400 Euro bei MB ist schon ne Nummer, mo sogn^^
    Hallo ,

    ...da ich nur das Material beim geholt habe, kann ich natürlich nicht sagen was der komplette Service gekostet hätte - Sorry

    ...aber auch Wochen und ein paar Tausend Kilometer später ist der Effekt immer noch verblüffend

    LG Thomas
    Selbstmord ist die konsequenteste Art der Selbstkritik

  6. #16
    Neuer Benutzer Errungenschaften:
    VeteranTagger Second Class1000 Experience Points

    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Einmal bedankt in einem Beitrag

    Standard

    Hallo Thomas,

    hast du für den den Getriebeölwechsel irgend ein Spezialwerkzeug benötigt, oder einfach das Automatiköl unten abgelassen, die 6 Schrauben von der Getriebeölwanne entfernt, Ölwanne abgenommen, Filter und Dichtung gewechselt, wieder zusammen geschraubt und oben wieder Öl nachgefüllt ?

    Grüsse Mario

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Errungenschaften:
    Three FriendsVeteranTagger First Class10000 Experience Points
    Benutzerbild von Driver
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    nirwana
    Beiträge
    959
    Danke
    24
    Bedankt 174 mal in 140 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von bluevoltage Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,

    hast du für den den Getriebeölwechsel irgend ein Spezialwerkzeug benötigt, oder einfach das Automatiköl unten abgelassen, die 6 Schrauben von der Getriebeölwanne entfernt, Ölwanne abgenommen, Filter und Dichtung gewechselt, wieder zusammen geschraubt und oben wieder Öl nachgefüllt ?

    Grüsse Mario
    Mario

    den Wandler nicht vergessen
    mein Wandler hat eine Ablassschraube
    also beide Zündkabel zu den Zündverteilern runter (die von der Zündspule kommenden )
    dann den Motor so drehen dass die Ablassschraube unten am Wandler ist
    Getriebe entleeren Wandler leeren
    neuen Filter und Dichtungsgummi zuschrauben
    dann etwas weniger öl wie abgelassen einfüllen

    Getriebe warm fahren
    ölstand kontrollieren bei Bedarf nachfüllen

    Bei Fahrzeugen ohne Wandlerablassschraube entweder Getriebespülung (bessere Variante)

    oder Ölwechsel sammt Filter 2 mal wiederholen
    natürlich nach dem 1. Wechsel Getriebe warm fahren ...)
    dann ist das Restöl (bleibt ja immer was im System zurück ) soweit mit frischem öl verdünnt
    (Sparheimer Variante)
    Geändert von Driver (17.04.19 um 11:19 Uhr)
    Jagdludenfahrer

Ähnliche Themen

  1. Getriebeölwechsel
    Von Chuck im Forum Motor
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.15, 18:13
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.01.12, 15:56
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.03.11, 21:29
  4. Getriebeölwechsel SL600 Bj 93 722.362
    Von Youngtimer im Forum Motor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.10.10, 14:48
  5. Getriebeölwechsel
    Von harrys im Forum Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.09, 10:36

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •